Hippolyt

(Griechisch: »Der die Pferde loslässt«), Schüler des Irenäus, war der fruchtbarste griechische Kirchenschriftsteller in der westlichen Kirche. Unter Papst Viktor I. (189?199) nahm Hippolyt eine einflussreiche Stellung im römischen Klerus ein. Als der ehemalige Sklave Kalixtus Papst wurde, brach Hippolyt mit diesem die kirchliche Gemeinschaft ...
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Hippolyt

Vorname. Namenstag: 13.08. griechisch; der die Pferde ausspannt
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen08.htm

Hippolyt

Hippolyt, griechisch Hippọlytos, römischer Kirchenschriftsteller und Gegenpapst (seit 217), * in der 2. Hälfte des 2. Jahrhunderts, † Â  auf Sardinien um 235.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hippolyt

Hippolyt, männlicher Vorname griechischen Ursprungs (zu griechisch híppos »Pferd« + lཊ »lösen«, also etwa »der die Pferde loslässt«).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.