Hectocotylus

zum Begattungsorgan umgebildeter Fangarm männlicher Kopffüßer (Cephalopoden, also z. B. Tintenfische). (H: altgr.)
Gefunden auf http://www.tierundnatur.de/nglossar.htm

Hectocotylus

Ein Hectocotylus ist ein Arm bei männlichen Kopffüßern, der zum Zweck der Fortpflanzung dient und spezielle Baumerkmale aufweist. Der Tentakel wird zur Befruchtung der weiblichen Eier benutzt und ist so gebaut, dass er die Spermatophoren des Männchen beinhaltet und bei der Paarung abgibt. Üblicherweise wird der Hectocotylus in jeder neuen Paa...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hectocotylus
Keine exakte Übereinkunft gefunden.