Harnkonzentration

Der Mechanismus, der bei der Harnbereitung zu einem konzentrierten Harn führt; hierzu stehen der Niere zwei Wege zur Verfügung: 1. Rückgewinnung des Wassers in der Henle- Schleife unter Kontrolle des ADH 2. aktive Ausscheidung von Natrium unter der Kontrolle des Aldosterons; weiterhin die Sekretion ...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=972

Harnkonzentration

Harnkonzentration, Biochemie: Anzahl der gelösten, osmotisch wirksamen Teilchen im Harn.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Harnkonzentration

Harnkonzentration, Physiologie: Mengenanteil von Stoffwechselprodukten im Harn.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Harnkonzentration

Harn/konzentration En: urinary concentration Erhöhung der osmotischen Konzentration des Harns über diejenige des Blutplasmas (300 mosm) hinaus; gelingt in der Niere mit Hilfe des Gegenstromsystems. Maximale H. beim Menschen 1200 mosm. S...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro15000/r15123.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.