Hammer

Gehörknöchelchen im Mittelohr; ist mit seinem Stiel ans Trommelfell 'angeheftet'.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Hammer

Hammer, Werkzeug für alle Arbeiten, die eine Schlagwirkung erfordern. Allgemein besteht ein Hammer aus dem Hammerkopf, meist mit einer quadratischen Schlagfläche (Bahn) und einer keilförmigen Finne (Pinne), sowie dem mit ihm verkeilten Hammerstiel. Je nach Verwendungszweck unterscheiden sich die Hämmer in Form, M...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Hammer

(Computer) 64-Bit-Prozessor von AMD, (vergleichbar dem Pentium 4 von Intel), AMD-K8; Nachfolger des Athlon XP.
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/H/4398/Hammer.html

Hammer

Jeder Hammer besteht aus einer Bahn, auch Stirnfläche, (flach oder leicht gewölbt) und Finne (spitz oder kugelig). Das wichtigste Werkzeug des Gold- und Silberschmiedes. Es werden die verschiedensten Hämmer in den Bahn- und Finnenformen beim Treiben, Planieren und Spannen von Edelmetallblechen und Drähten verwendet. Beispiele dafür können sei...
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_1728.html

Hammer

(Computer) 64-Bit-Prozessor von AMD, (vergleichbar dem Pentium 4 von Intel) , AMD-K8; Nachfolger des Athlon XP; siehe auch Clawhammer
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

Hammer

Dieses Universalwerkzeug zum Nageln, Meißeln und Stemmen gehört zur Grundausstattung eines jeden Heimwerkers. Mit dem Hammer können Sie außerdem Materialien ankörnen, ausrichten, treiben und biegen. Es gibt ihn in verschiedenen Gewichten und Kopfformen.
Gefunden auf http://www.heimwerker.de/heimwerker/service-lexika/heimwerker-lexikon/eintr

Hammer

[Fischbachau] - Hammer ist mit Hagnberg und Aurach einer der drei südlichen Gemeindeteile der Gemeinde Fischbachau im Landkreis Miesbach in Bayern. Der Ortsteil liegt 756 m über NN. Der Name „Hammer“ leitet sich von einem bis 1700 dort betriebenen Eisenschmelzwerk ab. ==Verkehrsanbindung== Der Bahnhof Fischbachaus bef...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hammer_(Fischbachau)

Hammer

[Feldkirchen-Westerham] - Hammer ist ein Ortsteil der Gemeinde Feldkirchen-Westerham im Landkreis Rosenheim. Der Weiler liegt an der Mangfall zwischen Westerham und Feldolling auf einer Höhe von {Höhe|540|DE-NN|link=true} und hat 44 Einwohner (Stand 31. Dezember 2004). ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hammer_(Feldkirchen-Westerham)

Hammer

[Windeck] - Hammer (heute Herchen-Bahnhof) ist ein Ort, der nördlich am Mittellauf der Sieg und somit am Rande des Bergischen Landes gelegen ist. Der Ort gehörte zur Gemeinde Herchen (heute Gemeinde Windeck). == Name == Die Entstehung des Namens liegt im Dunkeln. Da weder ein Bezug zu der Ortschaft Hamm besteht, noch ein ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hammer_(Windeck)

Hammer

[Simmerath] - Hammer ist ein südöstlicher Ortsteil der Gemeinde Simmerath in der Städteregion Aachen in Nordrhein-Westfalen. == Geographie == Es liegt an der Landstraße zwischen Simmerath-Dedenborn, Simmerath-Eicherscheid und Monschau-Widdau im Tal der Rur am Staatsforst Monschau in der Nordeifel. Bei Hammer fließen de...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hammer_(Simmerath)

Hammer

[Anatomie] - Der Hammer (lat. Malleus) ist ein kleiner Knochen des Mittelohrs, der das Trommelfell mit dem Amboss (lat. Incus) verbindet und damit Teil der Gehörknöchelchen beziehungsweise des Schallleitungsapparates ist. Embryonal entsteht der Hammer aus dem unteren Teil des ersten Kiemenbogens, vergleichend-anatomisch a...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hammer_(Anatomie)

Hammer

[Begriffsklärung] - Hammer bezeichnet Hammer ist der Name folgender Orte: Deutschland: Tschechien: Polen: HAMMER bezeichnet als Abkürzung: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hammer_(Begriffsklärung)

Hammer

Ein Hammer ist ein Werkzeug, das von Hand gehalten, gerade bis bogenförmig geführt, unter Nutzung seiner Massenträgheit (meist) schwere Schläge auf Körper ausübt. Je nach seiner Masse und genutzter Stiellänge wird er nach dem Heben (Ausholen) aus dem Hand-, Ellbogen- oder Schultergelenk - oder bei beidhändigem Halten, aus dem Oberkörper -...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hammer

Hammer

Pluralbildung zu ham (Heim)
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Hammer

Werkzeug in allgemeiner, beruflicher und symbolischer Verwendung I II Werkzeug des Münzmeisters III Würdezeichen des Vorsitzenden, Gemeindevorstehers, Richters usw. -- insbesondere auch als Ladezeichen IV für den Zuschlag bei Versteigerungen; nhd. `unter den Hammer kommen, br...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Hammer

Hammer, Anatomie: mit dem Trommelfell und dem Amboss verbundenes Gehörknöchelchen im Ohr.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hammer

Hammer, Familiennamenforschung: 1) Berufsübername nach dem benutzten Werkzeug (mittelhochdeutsch, mittelniederdeutsch hamer), im Allgemeinen für den Schmied. Hensel Hemerl faber ist im Jahr 1425 in Iglau belegt. 2) Herkunftsname zu dem Ortsnamen Hammer (Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpom...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hammer

Hammer, Technik: Schlagwerkzeug; besteht aus Hammerkopf und Hammerstiel (Helm), der meist mithilfe eines Keils im »Auge« des Kopfes befestigt ist. Die breite Schlagfläche des meist stählernen Kopfes heißt Bahn, die spitze oder schmale Fläche Finne (Pinne). Hämmer werden als Handhammer be...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hammer

(lateinisch: Umbo) Eines der drei im Mittelohr gelegenen Gehörknöchelchen (Hammer, Amboss, Steigbügel). Die Gehörknöchelchen übertragen die Schallwellen vom Trommelfell zum Innenoh...
Gefunden auf http://www.mauderli-hno.ch/Lexikon/Lex_hammer.html Hammer

Hammer

Hammer En: hammer Malleus (als Gehörknöchelchen).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro15000/r15004.000.html

Hammer

  1. Hammer (hierzu Tafel "Dampfhammer"), das bekannte zum Schlagen bestimmte Werkzeug, welches aus dem Hammerkopf und Hammerstiel (Helm) besteht. Der Hammerkopf ist ein pyramidaler Körper aus verschiedenem Material, gewöhnlich Eisen verstählt oder Stahl, oft Holz, mitunter Blei, Kupfer, Horn oder Elfenbein. Er hat in der Regel zwei...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Hammer

    Der erste der kleinen Gehörknöchelchen im Innenohr. Er ist mit dem Trommelfell verbunden und überträgt die durch die Schallwellen ausgelöste Vibration über die beiden anderen Gehörknöchelchen (Amboss, Steigbügel) zur Gehörschnecke, wo der Reiz in ein neuronales Signal umgewandelt wird.
    Gefunden auf https://www.dasgehirn.info/glossar

    Hammer

    1. Anatomie(lateinisch Malleus) das äußere, am Trommelfell angreifende Gehörknöchelchen der Säuger; Ohr .
    2. Ham¦mer [m. 6 ] 1 Werkzeug mit Kopf aus Stahl und Holzstiel (u. a. zum Schlagen, Stoßen, Treiben) ; das Haus kommt unter den H. das Haus wird zwangsweise versteigert; zwischen H. und Amboss geraten in eine bedrängte Lage geraten...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Hammer

      Fäustel , Knaller , Knüller , Renner , Scoop , tolles Ding
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Hammer

      Hammer

      [Siegsdorf] - WappenHammer ist ein Luftkurort und ein Ortsteil der Gemeinde Siegsdorf im Landkreis Traunstein in Bayern. Der Ort liegt im Chiemgau an der Bundesstraße 306, welche Teil der Deutschen Ferienroute Alpen-Ostsee ist. Sein Name kommt von der Hammerschmiede, die in Hammer war. Das Gebäude dieser Schmiede ist noch...
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hammer_(Siegsdorf)
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.