remittieren

remittieren, zurückgehen, nachlassen, abklingen (von Krankheitserscheinungen, besonders vom Fieber, gesagt).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Remittieren

Remittieren (lat.), zurücksenden; Geld oder Wechsel übermachen; daher Remittent, im weitern Sinn jeder, welcher einen Wechsel remittiert, im engern Sinn derjenige, an dessen Order der Wechsel vom Aussteller zuerst gestellt ist. Im Buchhandel heißt r. nicht verkaufte Bücher (Remittenden, scherzweise "Krebse") an den Verleger zurücksen...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

remittieren

re¦mit¦tie¦ren [V.3, hat remittiert] I [mit Akk.] zurückgeben, zurücksenden; beschädigte Bücher r. II [o. Obj.; Med.] zeitweilig nachlassen; Krankheitserscheinungen r.; ~des Fieber [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

remittieren

reemittieren , retour senden , retournieren , zurückschicken , zurücksenden
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/remittieren
Keine exakte Übereinkunft gefunden.