Hallebühl

Hallebühl, die beste Weinbergslage der Gemeinde Frauenkirchen im österreichischen Anbaugebiet Neusiedlersee; die kiesigen und sandigen, warmen, aber dennoch nicht zu trockenen Böden sind sehr mineralreich und eignen sich besonders für Rotwein-Rebsorten, insbesondere Spätburgunder (Blauburgunder)...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hallebühl

Riede (Lage) in der Gemeinde Frauenkirchen im burgenländischen Weinbaugebiet Neusiedlersee (Österreich). Der mundartliche Name leitet sich von „Hügel“ ab, der während deTürkenbelagerungs Wiens im Jahre 1683 ein Aussichtsberg war. Die Weinberge bestehen aus mineralreichen mit Kies durchsetzten Sand-Böden mit höherem Anteil an Magnesium un...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Halleb%C3%BChl_3.0.9920.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.