Grell

Grell ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Grell

Grell

Grell, Grelle, Familiennamenforschung: 1) ûbername zu mittelhochdeutsch grël »rau, grell, zornig«. 2) Berufsübername zu mittelhochdeutsch grelle »das Krallende, Stechende; Gabel (als Waffe)«, mittelniederdeutsch grelle »Stange, Speer« für den Hersteller oder Benut...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Grell

Grell , August Eduard, Komponist, geb. 6. Nov. 1800 zu Berlin als Sohn des Organisten an der dortigen Parochialkirche, erhielt seine wissenschaftliche Erziehung am Gymnasium zum Grauen Kloster und seine musikalische Ausbildung durch Zelter. Bereits im Alter von 16 Jahren erhielt er auf Empfehlung dieses Meisters die Organistenstelle an der Nikolaik...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

grell

grell [Adj. ] 1 blendend hell, schmerzend hell; ~es Licht 2 unangenehm hell klingend und laut; ~e Stimme; ~e Töne; ~e Musik; g. pfeifen 3 unangenehm leuchtend; ~e Farben
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

grell

blendend , gleißend , hell
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/grell

Grell

[Achtung: Schreibweise von 1811] Grell, -er, -este, adj. et adv. ein nur hin und wieder im gemeinen Leben übliches Wort. 1) Sehr hell, sehr glänzend. Grelle Augen haben, glänzende, lebhafte Augen. Ein grelles Feuer, wel...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009132_2_3_3069
Keine exakte Übereinkunft gefunden.