Gossenrecht

Als Gossenrecht wurde in Göttingen, Halle und Erlangen bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts das angemaßte bzw. Gewohnheitsrecht eines Studenten bezeichnet, Begegnenden nicht ausweichen zu müssen, wenn er, auf dem Bürgersteig gehend, die Straße zur Linken und die Häuser zur Rechten hatte. Die Nichtbeachtung dieser Regel konnte zu einem Duell f
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gossenrecht

Gossenrecht

I Entwässerungsdienstbarkeit II `wer in Göttingen die Gosse zur Rechten hatte, mußte ausweichen` ZVk. 5 (1895) 340
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Gossenrecht

Gossenrecht , s. Baurecht, S. 526.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.