Goller

Lat. collare 'Halseisen' oder schweizerisch der 'Göler'. Koller, Kollet, die 'Halsrüstung'. Man verstand darunter den im 15. und 16. Jh. entstandenen, bekannten, breiten weißen Frauenkragen, der den Hals, die Schultern und das Dekolleté bedeckte. Mittels einer Kette, 'Gollerkette' wurde der Kragen befestigt. Heute noch als steifer, weißer Krag...
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_1900.html

Goller

[Begriffsklärung] - Goller bezeichnet: Goller ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Goller_(Begriffsklärung)

Goller

Ein Goller (regional oberdeutsch), sonst Koller (von lat. collare, Halsband), ist ein Kleidungsstück, das als eine Art loser Überwams (Kragen) um den Hals und über den Schultern getragen wird, und teilweise auch Brust, Rücken oder Hals bedecken kann. Er wurde häufig durch eine Gollerkette unter den Achseln befestigt. Der Goller gehörte im 15...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Goller

Goller

Goller, Familiennamenforschung: 1) ûbername zu mittelhochdeutsch goller, gollier, koller »Halsbekleidung, Koller (an männlicher und weiblicher Kleidung)«, frühneuhochdeutsch goller »Wams« für den Hersteller oder Träger. In München wird anno 1393 ein gewisser Gollerer, also ei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.