Glimmerschiefer

Glimmerschiefer, Gruppe von kristallinen Schiefern, die in der Mesozone gebildet werden. Der Mineralbestand der Glimmerschiefer umfasst vor allem Quarz und Glimmer; unter den Glimmern tritt besonders Muskovit in Erscheinung. Letzterer verleiht dem Gestein den charakteristischen silbrigen Glanz. Feldspäte sind demge...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Glimmerschiefer

Glimmerschiefer ist ein Sammelbegriff für schiefrige Metamorphite. Vom Gneis unterscheiden sie sich durch das Zurücktreten von Feldspat und das häufige Auftreten bestimmter, bezeichnender Minerale. Ausgangsgestein sind vor allem tonreiche Gesteine, also Tonsteine oder tonige Sandsteine, sie gehören damit zur Gruppe der Metapelite oder Metapsam...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Glimmerschiefer

Glimmerschiefer

Glimmerschiefer, metamorphe Gesteine, bestehen vorwiegend aus Quarz und Glimmer; gehören zu den kristallinen Schiefern.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Glimmerschiefer

sehr dünngeschichtetes bzw. geschiefertes, hochkristallines Gestein, das wesentlich aus Quarz und hellem Glimmer (Muskowit) besteht, und in den ältesten, hochgradig veränderten, stark gefalteten Formationen auftritt. In Deutsch-Südwestafrika, Deutsch-Ostafrika und in Kaiser-Wilhelmsland ist er wei...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Glimmerschiefer

Glimmerschiefer sind stärker metamorphe Schiefersorten. Sie unterscheiden sich von den Tonschiefersorten optisch durch einen leichten Glanz an der Oberfläche....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42217

Glimmerschiefer

Glimmerschiefer (Mikaschiste), gemengtes kristallinisches Gestein, schieferiges Aggregat aus Quarz und Glimmer (meist hellfarbigem Muskovit, seltener dunkelfarbigem Biotit), in sehr wechselnden, an die Extreme nahe heranreichenden Verhältnissen, so daß sich für die verschiedenen Varietäten ein zwischen 48 u. 82 Proz. schwankender Gehalt an Kies...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Glimmerschiefer

  1. ein Metamorphit, ausgeprägt schiefrig; Glimmer und Quarz in sehr wechselnden Verhältnissen; oft mit Granat, Turmalin, Cyanit, Epidot.
  2. Glim¦mer¦schie¦fer [m. 5 ] Metamorphitgestein mit hohem Gehalt an Glimmer und Quarz

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Glimmerschiefer

Sammelbezeichnung für eine Gruppe mettamorpher Gesteine aus der Gruppe der kristallinen Schiefer, die durch hohen Gehalt an Quarz und Glimmermineralen und geringem Feldspatanteil charakterisiert ist.
Gefunden auf http://www.g-s.ch/Service/Schmucklexikon/Schmuck_G.htm

Glimmerschiefer

Ein Oberbegriff für eine Reihe metamorpher, schiefriger, mittel- bis grobkörniger Gesteine. Als Baustoff werden Glimmerschiefer selten verwendet. Teils werden sie zu Bodenbelägen verarbeitet, teils als flache Mauersteine eingesetzt.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.