Geschmackspapillen

Geschmacks/papillen En: gustatory papillae die Papillae foliatae, fungiformes u. vallatae der Zunge; s.a. Geschmacksorgan.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro12500/r13433.000.html

Geschmackspapillen

Geschmackspapillen sind bestimmte Oberflächenstrukturen der Zunge, auf denen sich Geschmacksknospen befinden. Sie werden aufgrund ihrer Größe, Form und Dichte an Geschmacksknospen unterschieden. Es gibt Wall-, Blätter-, Pilz-, Faden- und Linsenpapillen.
Gefunden auf https://www.dasgehirn.info/glossar
Keine exakte Übereinkunft gefunden.