Gate

Englische Bezeichnung für 'Tor' oder 'Gatter' †¢ benennt ein Schaltungselement.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40001

Gate

Auch: Gatter. 1.) Allgemein: Elektronisches Schaltelement, das logische Verknüpfungen zwischen anderen Schaltelementen herstellt. 2.) Bei Prozessoren: Art des Zugriffs auf bestimmte Funktionen. 3.) Bezeichnung für eine Elektrode bei bestimmten Transistoren (FET).
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Gate

Englische Bezeichnung für 'Tor' oder 'Gatter' †¢ benennt ein Schaltungselement.
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/G/953/Gate.html

Gate

Zweiter Schritt zum Flug. Mit Bordkarte vom Check-In geht es durch die Sicherheitskontrollen und evtl. am Zoll vorbei zu dem Raum/Bereich an dem Ihr Flieger abfliegt. Hier heißt es warten bis zum Boarding. Auch hier kann man im Sonderfall noch seine Bordkarte bekommen.
Gefunden auf http://www.flugzeugposter.de/cgi-fp/shop.cgi?lexikon=1

Gate

Subst. (gate) Das Eingangs-Terminal eines Feldeffekttransistors (FET). ® siehe auch FET, MOSFET. ® auch genannt Gateelektrode. Bei Prozessoren eine Datenstruktur, die erstmals bei der Prozessorgeneration 80386 eingesetzt wird, um den Zugriff auf privilegierte Funktionen einzusetzen, Datensegmente zu ändern oder um Tasks zu wechseln.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Gate

[Audio] - Das Gate ist ein Effektgerät der Kategorie Dynamikprozessoren und unterdrückt leise Abschnitte in der Signalübertragung. == Aufbau und Funktion == Die Funktionsweise besteht darin, dass Signalpegel erst ab einer einstellbaren Stärke durchgeleitet werden. Dies dient häufig dazu, Rauschen zu vermeiden, vor alle...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gate_(Audio)

Gate

Gate (engl. für „Gatter, Tor“) steht für: Gate ist der Familienname folgender Personen: Das Suffix -gate steht für Die Abkürzung GATE steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gate

GATE

Galileo Test- und Entwicklungsumgebung
Gefunden auf http://www.dafu.de/redir/redir-glossar.html

Gate

Gate das, Elektronik: Steuerelektrode beim Feldeffekttransistor und beim Thyristor.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gate

- Englisch fr Tor oder Zugang. Bezeichnet in der Elektronik meistens eine Steuerelektrode, die bei angelegter Spannung einen Stromkanal in leitenden Zustand versetzt oder sperrt. - Grundstruktur des Gate-Arrays, bestehend aus 2 bis 8 Transistoren.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=G&id=14370&page=1

Gate

Steuerelektrode des FET. Beim Anlegen einer Spannung wird der Transistor leitend.
Gefunden auf http://computermuseum.htw-berlin.de/index.php/About/glossar_a

Gate

- Englisch für Tor oder Zugang. Bezeichnet in der Elektronik meistens eine Steuerelektrode, die bei angelegter Spannung einen Stromkanal in leitenden Zustand versetzt oder sperrt. - Grundstruktur des Gate-Arrays, bestehend aus 2 bis 8 Transistore...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=G&id=14370&page=1

Gate

Ein RFID-Gate scannt vollautomatisch in kurzer Zeit mehrere hundert Etiketten und liest die Informationen auf den RFID Tags aus.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42805

Gate

Ausgang , Flugsteig
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Gate

Gate

(Verkehrswesen) Die eingedeutschte englische Bezeichnung für einen → Flugsteig.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.