Feuchttemperatur

Auch Feuchtthermometertemperatur genannt. die mit einem Thermometer gemessene Temperatur, dessen Meßelement mit einem feuchetn saugfähigen Baumwollstrumpf überzogen ist; bei Verdunstung des Wassers (in einem Luftsrom) wird dem Thermometer Wärme entzogen (Verdunstungskälte), die Temperatur sinkt in Abhängigkeit v...
Gefunden auf http://www.holzlexikon.de/lexikon.htm

Feuchttemperatur

Auch Feuchtthermometertemperatur genannt. die mit einem Thermometer gemessene Temperatur, dessen Meßelement mit einem feuchetn saugfähigen Baumwollstrumpf überzogen ist; bei Verdunstung des Wassers (in einem Luftstrom) wird dem Thermometer Wärme entzogen (Verdunstungskälte), die Temperatur sinkt in Abhängigkeit von der jeweiligen relativen Lu...
Gefunden auf http://www.holzwurm-page.de/lexholz/lexholzf.htm

Feuchttemperatur

Die Feuchttemperatur ist diejenige Temperatur, die das feuchte Themometer eines Aspirations-Psychrometers anzeigt. Sie ist (außer bei Sättigung der Luft) stets etwas größer als der Taupunkt und kleiner als die aktuelle Lufttemperatur.
Gefunden auf http://top-wetter.de/lexikon/f/feuchttemperatur.htm

Feuchttemperatur

Die Feuchttemperatur dient als Maß für die Schwüle. Sie wird mit einem künstlich feucht gehaltenen Thermometer, dem Assmannschen Aspirationspsychrometer, zur Bestimmung der Luftfeuchtigkeit gemessen. Mit Hilfe der tatsächlichen Lufttemperatur lässt sich die Luftfeuchti...
Gefunden auf http://www.wetter.net/lexikon/feuchttemperatur.html

Feuchttemperatur

Die Feuchttemperatur ist der Temperaturwert des feuchten Thermometers eines Psychrometers.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42206
Keine exakte Übereinkunft gefunden.