Fechten

verb. irreg. neutr. mit dem Hülfsworte haben; ich fechte, du ficht; Imperf. ich focht, Conj. föchte; Particip. gefochten. 1) Sich des Degens oder Schwertes, und in weiterer Bedeutung auch des Feuerwehres, so wohl zum Angriffe, als zur Vertheidigung bedienen, streiten; in welc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Fechten

Fechten ist in erster Linie eine Kampfsportart, die sich aus einer Kampftechnik heraus entwickelt hat. Vor ihrer Etablierung als Sportart war die Austragungsform als Duell weit verbreitet. Die historischen Ursprünge gehen auf die Verfeinerung der Waffen und der Bewegungsabläufe gegenüber Schwert- und Säbelkämpfen zurück. Heute wird mit Fecht...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fechten

fechten

I in der Schlacht, im Streit kämpfen II vor Gericht kämpfen (Zweikampf) III Rechtsgeschäft, Urteil anfechten IV nützen V betteln
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Fechten

Fechten: Emil Beck Vor seiner Etablierung als Sportart war Fechten als Duell weit verbreitet. Die historischen Ursprünge gehen auf die Verfeinerung der Waffen und der Bewegungsabläufe gegenüber Schwert- und Säbelkämpfen zurück. Heute wird unter Fechten meist das Sportfechten verstanden. Offiziel...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fechten

Fechten (mhd. vehten = fechten, streiten, kämpfen). Die Fechtkunst wurde ursprünglich nur zu Kriegszwecken und für Turniere erlernt. Daneben entwickelte sie sich zum Sport, für den es vom 14. Jh. an in den Städten Schulen unter einem 'Schirmmeister' (mhd. auch schirmaere; v. mhd. schirmen = verteidi...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Fechten

(Text von 1910) Fechten 1). Streiten 2). Kämpfen 3). Ringen 4). Streiten ist der allgemeinste Ausdruck und heißt überhaupt, einander widersprechen, es mag bloß in Worten geschehen, oder von Tätlichkeiten begleitet sein; fechten bezeichnet ein gegenseitiges Bestreben, sich mit Hieb- ode...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38836.html

Fechten

  1. (olympisch) gehört zu den Gründungssportarten der modernen Olympischen Spiele. Es ist seit 1896 ununterbrochen im olympischen Programm. Zunächst wurde nur mit Säbel und Florett gefochten, seit 1900 auch Degen . Damenwettbewerbe werden seit 1920 im Florett, seit...
  2. (Sport) Sport(Fechtkunst) Fechtpositionender Zweikampf...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.