Faras

Faras, Fundort der alten Stadt Pachoras am oberen Nil im Norden des Sudan, heute durch den Stausee des Assuan-Staudammes überschwemmt. Faras bzw. Pachoras war im ägyptischen Neuen Reich (etwa 1550 bis 1080 v. Chr.) das Verwaltungszentrum für Nubien, blieb auch zur Zeit des Königreiches von Meroë (etwa 500 v. Chr. bis 400 n. Chr.) eine wicht......
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Faras

Faras (auch Pachoras, Alternativschreibung: Pharas). Der altägyptische Name Ibschek bezieht sich auf das Gebiet von Faras und den/die Hathorfelsen. Der Ort Faras lag in Unternubien, etwas nördlich des zweiten Nilkataraktes, im heutigen Sudan (Wadi Halfa Salient) überflutet vom Nubia-See, nahe der Grenze zu Ägypten. == Geschichte == Im ägyptis...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Faras
Keine exakte Übereinkunft gefunden.