Elektrokatalyse

Elektrokatalyse die, -/-n, Einführung von Arzneimitteln in den Organismus durch die Haut mithilfe von elektrischem Strom (durch den dabei die Gefäßtätigkeit angeregt wird).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Elektrokatalyse

(Text von 1927) Elektrokatalyse REMAK gr. katalyô auflöse, die aufsaugende Wirkung, die der elektrische Strom durch Anregung der Gefäßtätigkeit und Lymphbewegung erzielt. Aufnahme von Arzneimitteln durch die Haut vermöge des elektrischen Stromes.
Gefunden auf http://www.textlog.de/13397.html

Elektrokatalyse

Die Elektrokatalyse ist ein Teilgebiet der heterogenen Katalyse, durch die die Aktivierungsenergie elektrochemischer Reaktion gesenkt wird. Sie gestattet in elektrochemischen Vorgängen hohe Ströme bei geringen Überspannungen. Bekannte Elektrokatalysatoren sind Platin und seine Metall-Legierungen, etwa für die Verwendung in Brennstoffzellen. ==...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrokatalyse
Keine exakte Übereinkunft gefunden.