Frostgrenze

Eindringtiefe des Frostes in die Erde und in Bauteile bis zur Null-Grad-lsotherme. Die durchschnittliche
Gefunden auf http://baupraxis.de/magazin/bautechnik/lexikon_F.html

Frostgrenze

Unter Frostgrenze wird jene Höhen- oder Tiefenlage verstanden, oberhalb der es bei einer konkreten Wetterlage zu Frost kommt, das heißt beim (meist nächtlichen) Temperaturminimum die 0°-Grenze unterschritten wird. == Frostgrenze in größerer Höhe == Der physikalische Grund für die nach oben relativ eindeutig definierbare Frostgrenze liegt i...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Frostgrenze

Frostgrenze

Mit der Frostgrenze bezeichnet man die Eindringtiefe des Frostes in das Erdreich und in die Bauteile. Die durchschnittliche Frosttiefe in Deutschland beträgt etwa 0,8 - 1,2 m.
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-f/frostgrenze.html

Frostgrenze

Eindringtiefe des Frostes in die Erde und in Bauteile bis zur Null-Grad-lsotherme. Die durchschnittliche Frosttiefe in Deutschland beträgt 80 cm, maximal 1 m.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42485
Keine exakte Übereinkunft gefunden.