Einheitswissenschaft

Einheitswissenschaft war eine von Rudolf Carnap, Otto Neurath, Charles Morris, Hans Hahn, Philipp Frank und Jorgen Jorgensen von 1933 an editierte Schriftenreihe des Logischen Empirismus (Neupositivismus). Ziel war es, eine einheitliche Sichtweise der Wissenschaft zu fördern. Die Schriftenreihe wurde 1939 wegen des zweiten Weltkrieges eingestellt...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Einheitswissenschaft

Einheitswissenschaft

Eine wissenschaftstheoretische Position, die postuliert, dass es keine prinzipiellen Unterschiede zwischen Natur- und Geisteswissenschaften gibt (oder geben sollte). © W. Ludwig-Mayerhofer, ILMES Last update: 30 Dec 1999
Gefunden auf http://www.lrz-muenchen.de/~wlm/ilm_e12.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.