EXE

Dateierweiterung für ausführbare Dateien / Programme.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40001

EXE

Dateierweiterung für ausführbare Dateien / Programme.
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/E/779/EXE.html

EXE

Wörtl. Ausführbare Datei. Bei den Betriesbsystemen DOS, Windows und OS/2 Erweiterung des Dateinamens für ausführbare Dateien. Über die Eingabe des Dateinamens können diese Dateien ausgeführt werden. Gegenüber den auf 64 Kilobyte beschränkten COM-Dateien können EXE-Dateien eine beliebige Größe annehmen.
Gefunden auf http://www.yellowmap.de/YMComputer/HTML/clex/indexg.htm

EXE

(Computer) Englische Abkürzung für executable = ausführbar. Die Abkürzung wird als gängige Dateinamenserweiterung von ausführbaren Programmen unter DOS verwendet. EXE-Dateien lassen sich durch Eingabe ihres Dateinamens von der DOS-Befehlsoberfläche (Prompt) aus aufrufen bzw. aktivieren. Die ebenfalls ausführba...
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

EXE

Exercises Branch
Gefunden auf http://www.bmlv.gv.at/facts/glossar/stichwort.php?id=454

exe

[.exe] ist die Abkürzung für ,Executable File' (auf Deutsch: ausführbare Datei). Diese Dateien lassen sich durch Eingabe ihres Namens direkt starten. Sie dienen häufig zur Installation von Programmen. Achtung: Computerviren werden oft über exe-Dateien verschickt, die sich beim Æ“ffnen dann sofort im Computer ausbreiten.
Gefunden auf http://www.mediensprache.net/de/lexikon/index.aspx?abc=e

Exe

Die Exe ist ein Fluss im Südwesten Englands. ==Verlauf== Sie entspringt im Exmoor-Nationalpark in der Grafschaft Somerset. Die Quelle liegt nur gerade sechs Kilometer von der Nordküste der Grafschaft, dem Bristolkanal, entfernt, doch die Exe fließt fast direkt in Richtung Süden und erreicht die Südküste der Grafschaft Devon am Ärmelkanal, w...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Exe

EXE

EXE (für engl. executable, ausführbar) ist eine Dateinamenserweiterung für ausführbare Dateien unter den Betriebssystemen DOS, Windows, OS/2, OpenVMS und SymbianOS. EXE-Dateien sind durch die Dateiendung „.exe“ gekennzeichnet. Es gibt jedoch verschiedene Datenformate, die diese Erweiterung nutzen. Die häufigsten Exe-Dateien sind Programme...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/EXE

Exe

Besitzer, Eigentümer
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Exe

Themengebiet: Allgemeine Informatik Bedeutung: Dateierweiterung für ausführbare Dateien / Programme.
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=406032281

EXE

Das Kürzel EXE steht für execute (ausführen) und ist eine Dateierweiterung, das heißt die Dateiendung einer ausführbaren Programmdatei in Windows. Das Anklicken einer Datei mit der Endung EXE hat das Ausführen des Programms zur Folge.
Gefunden auf http://www.e-teaching.org/glossar?azrange=a-z

Exe

Abkürzung für »executable«, »ausführbar« †“ kennzeichnet eine Datei als ausführbares Programm, z.B. setup.exe.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42567
Keine exakte Übereinkunft gefunden.