Dreiecksungleichung

Die Dreiecksungleichung ist in der Geometrie ein Satz, der besagt, dass eine Dreiecksseite höchstens so lang wie die Summe der beiden anderen Seiten ist. Das „höchstens“ beschreibt hierin den Sonderfall der Gleichheit. Die Dreiecksungleichung spielt auch in anderen Teilgebieten der Mathematik, wie zum Beispiel der Linearen Algebra und der Fu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dreiecksungleichung

Dreiecksungleichung

Für eine Summe zweier Vektoren gilt
Gefunden auf http://mo.mathematik.uni-stuttgart.de/inhalt/aussage/aussage478/

Dreiecksungleichung

Dreiecksungleichung für Vektoren Dreiecksungleichung, Mathematik: In einem Dreieck ist die Summe zweier Seiten immer größer als die dritte; allgemein gilt die Dreiecksungleichung in einem metrischen Raum
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.