DOM

DOM Abkürzung für Document Object Model. siehe: Document Object Model
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

DOM

Mit dem Document Object Model wird eine HTML-Seite in einer baumartigen Struktur abgebildet. In DHTML-Dokumenten wird diese Struktur mittels Script-Anweisungen verändert, um z.B. graphische Effekte oder interaktive Inhalte darzustellen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40005

DOM

Abkürzung für Document Object Model. Definition einer Gruppe von Objekten, die ein Browser darstellt. Die Objekte (Bilder, Texte, Tabellen usw.) können dann über Skript-Sprachen wie Jscript oder JavaScript benutzt werden. Derzeit wird der DOM Standard Level 1 benutzt.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Dom

Dom (von lateinisch domus dei: Haus Gottes), die rangmäßig höchste Kirche, in der der Bischof zelebriert. Sie dient nie als Pfarrkirche oder als Abteikirche. In Deutschland bezeichnet man mitunter auch Stiftskirchen ohne Bischofssitz als Dome. Gleichbedeutend ist die vom Bischofssitz abgeleitete Bezeichnung Kathedrale (griechisch kathedra: Sitz)...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

DOM

Abkürzung für 'Document Object Model' †¢ Das DOM legt fest, welche Komponenten eines Dokumentes beispielsweise für eine Programmiersprache zugänglich sind: Die Programmiersprache regelt dabei, wie der Zugriff erfolgt, das DOM gibt vor, was zugreifbar ist. Hinter jeder Sprache, die etwa im Web-Browser die client-seitige Behandlung von HTML-Do...
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/D/586/DOM.html

DOM

Document Object Model Dokumentenobjektmodell Festlegung von Dokumentenobjekten sowie von deren Attributen und der Möglichkeiten zur Beeinflussung dieser Attribute.
Gefunden auf http://www.lexitron.de/

DOM

Abk. deutsch orientiert, melodiös Hörfunkformate
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044

DOM

[Acronym, Englisch] siehe 'Document Object Model'.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40090

DOM

Document Object Model API, um auf HTML- und XML-Seiten logische Objekte verändern zu können.>> HTML
Gefunden auf http://www.jankowski-multimedia.de/fh/glossar/habka.htm

DOM

(Document Object Model) DOM ist ein Objektmodell, es beschreibt die in einem Dokument einer bestimmten XML-Anwendung enthaltenen Elemente als Objekte, für die Verarbeitung mit einer objekt-orientierten Programmiersprache wie z.B. Java. DOM liefert eine komplette Baumstruktur aller Objekte eines XML-Dokuments und eignet sich ...
Gefunden auf http://www.boku.ac.at/htmleinf/heinwas.html

DOM

[Boden] - DOM ist eine Abkürzung für die gelöste organische Substanz im Boden (englisch: dissolved organic matter). Laut Definition muss die Molekülgröße unter 0,45 µm liegen, ansonsten handelt es sich um sogenannte partikuläre organische Substanz. Man unterscheidet gelösten organischen Kohlenstoff (DOC), gelösten...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/DOM_(Boden)

Dom

Dom steht für: davon abgeleitet: weitere: Dom im Sinne von Kuppel, entsprechend dem englischen dome und dem französischen dôme: Berge: Dom ist der Familienname folgender Personen: DOM ist eine Abkürzung für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dom

Dom

I Hauptkirche eines Bistums, zuweilen auch nur Stiftskirche 1 als Gebäude, Örtlichkeit 2 Domstift, Domkapitel II halber Dom Stiftskirche, Kollegialstift (Gegensatz ganzer Dom) III übertragen 1 Gericht des Domkapitels als Grundherrschaft 2 in Hamburg: Tischlermesse in der Domhall...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

DOM

Themengebiet: Digitales Geländemodell Internetsysteme Bedeutung: 1. Document Object Model: In einem Computer sind Informationen häufig in Form von Objekten organisiert. DOM ist eine W3C-Spezifikation, die Programmen eine allgemeine Vorgehensweise für den Zugriff auf...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=1689055145

DOM

Document Object Modell DOM ist ein API für HTML- und XML-Dokumente. Es definiert die logische Struktur von Dokumenten und die Art, wie auf Elemente des Dokumentes zugegriffen wird und wie sie verändert werden können. Mit DOM können Programmierer Dokumente erzeugen, durch ihre Str...
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/dom.html

Dom

Von lat. domus domini = Haus des Herrn. Dom wurde zu einem synonymen Begriff für Kathedrale.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Dom

Dom , Geologie: rundlicher, gewölbter geologischer Körper, z. B. Salzdom.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dom

Dom der, höchster Gipfel der Mischabelhörner in den Walliser Alpen, Schweiz, 4 545 m über dem Meeresspiegel.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dom

Dom der, portugiesischer Titel, entspricht dem spanischen Don.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dom

Dom: Blick in den Chor des Sankt-Veits-Doms in Prag Dom , Baukunst: Bischofskirche oder auch eine besonders große nicht bischöfliche Kirche mit Chor für das Chorgebet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

DOM

Akronym fr Document Object Model
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=D&id=12513&page=1

Dom

Dom (mhd. tuom; Abk. von lat. domus Dei = Haus Gottes). Ursprünglich wurde mit domus episcopi die Privatkapelle eines Bischofs bezeichnet. Später verstand man in Deutschland unter 'Dom' die Mutterkirche eines Bistums, die auch Kathedrale (in Süddeutschland auch Münster) genannt wurde. Dome waren...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Dom

  1. Dom (v. lat. dominus, "Herr"), Titel, den man in Frankreich ursprünglich den Königen aus dem Haus der Karolinger, später allen Mönchen von Orden gab, die sich für adlig hielten, wie Benediktinern, Kartäusern u. a. In Portugal war D. Ehrentitel der sogen. Titulados (Adligen mit Titeln), den man, wie das spanische Don (s. d.),...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Dom

    1. [lateinisch domus Dei, `Haus Gottes`] Baukunstursprünglich allgemeine Bezeichnung für ein Gotteshaus, seit dem 15. Jahrhundert Bezeichnung für die Haupt-, Bischofs- oder Metropolitankirche (einer Stadt) ; in Süddeutschland und der Schweiz auch Münster genannt; bede...
    2. [lateinisch domus Dei, `Haus Gottes`] Geologierundliche sattelfö...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Dom

      Dom, Bezeichnung für eine Bischofskirche (in Italien, Frankreich und Großbritannien vorwiegend Kathedrale genannt). Die Bezeichnung ging von der gemeinsamen Wohnung der am Bischofssitz beschäftigten Geistlichen zuerst auf das dort wohnende Collegium, das Domkapitel, später auf die zugehörige Kirche über.
      Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.d/d632941.htm
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.