Distanzgeschäft

Distạnzgeschäft, Fernkauf, Kauf, bei dem die Ware laut Vertrag an den Wohnsitz oder die Niederlassung des Käufers zu übersenden ist; die Regeln für den Versendungskauf gelten nicht.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Distanzgeschäft

Distanzgeschäft (Distanzkauf, ûbersendungsgeschäft), im Handelsverkehr dasjenige Kaufgeschäft, bei welchem die Ware dem Käufer von einem andern Ort übersendet wird. Den Gegensatz dazu bildet das Platzgeschäft. Für den Unterschied zwischen D. und Platzgeschäft ist die Frage entscheidend, ob die Ware zur Erfüllungszeit sich bereits an dem O...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Distanzgeschäft

  1. (Distanzkauf, Versendungskauf, Fernkauf) ein Kauf, bei dem die Kaufsache an einen anderen Ort zu versenden ist; Gegensatz: Platzkauf.
  2. Dis¦tanz¦ge¦schäft [n. 1 ] Geschäft zwischen Partnern, die sich an verschiedenen Orten befinden

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Distanzgeschäft

Von einem Distanzgeschäft/Versendungskauf spricht man, wenn bei einem Kauf Verkäufer und Käufer an verschiedenen Orten wohnen und die Kaufsache versandt wird. Das BGB sieht für diesen Fall spezielle Regeln für den Gefahrübergang vor (§ 447 BGB). Die Anwendbarkeit des § 447 BGB führt dazu, dass der Kaufpreisanspruch nicht gemäß § 326 Abs...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/distanzgeschaeft.php
Keine exakte Übereinkunft gefunden.