Diskrimination

Der Begriff Diskrimination (von lat. discriminare, „trennen“, „absondern“, „unterscheiden“) beschreibt die Unterscheidung, den Unterschied oder das Unterscheidungszeichen. Die Diskriminationsfähigkeit ist dementsprechend die Fähigkeit zur Unterscheidung. == Abgrenzung zur Diskriminierung == Das Wort Diskriminierung, welches das Wort ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Diskrimination

Diskrimination

Diskrimination, Hörlehre: Unterscheidungsvermögen von Wörtern, das bei der Bestimmung des Hörvermögens geprüft wird.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Diskrimination

Diskrimination, Neurologie: Erkennung und Unterscheidung von gleichzeitig an verschiedenen Punkten gesetzten Reizen. Dies kann z. B. mit der Zweipunkt-Diskrimination an der Haut geprüft werden. Dabei werden mit einem Tastzirkel gleichzeitig zwei Punkte berührt. Der kleinste Abstand, an dem die b...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Diskrimination

Diskrimination, Psychiatrie: Unterscheidung zwischen verschiedenen Situationen. Die Diskrimination wird während der kindlichen Entwicklung erlernt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Diskrimination

Dis/krimination En: discrimination Unterscheidung, z.B. physiol von Reizqualitäten, nuklearmed des unterschiedlichen Stoffwechselverhaltens radioaktiver Substanzen bzgl. ihrer Inkorporation, Retention u. Speicherung.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro07500/r08062.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.