Diffusion

Die Bewegung gelöster Stoffe aus einem Bereich von hoher Konzentration in einen Bereich niedrigerer Konzentration, ohne dass eine Barriere vorhanden ist (z. B. ist keine Zellmembran vorhanden, die eine freie Bewegung der betreffenden Stoffteilchen verhindert). Ob z. B. Zellmembranen eine Diffusion von Stoffteilchen behindern oder nicht, hä...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Diffusion

Diffusion (Physik), das Fließen von Energie oder Materie von einem Ort höherer Konzentration zu einem Ort niedrigerer Konzentration. Ein bekanntes Beispiel für Diffusion ist die Durchmischung von Gasen oder Flüssigkeiten. Wenn das Ende einer Stange erhitzt oder elektrisch aufgeladen wird, breitet sich die Wärme oder der elektrischer Strom (sie...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Diffusion

Ausbreitung, Verbreitung; diffus = unklar, verschwommen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Diffusion

Durch die Bewegung der Moleküle hervorgerufene Durchmischung von Gasen oder Flüssigkeiten.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_1560.html

Diffusion

Soziologisch-ökonomische Bezeichnung für die Verbreitung von technischen und sozialen Neuerungen. Die Innovationsfähigkeit moderner Gesellschaften hängt u.a. von der Schnelligkeit von D.-Prozessen ab.
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=FBI13R

Diffusion

Vermischung von Gasen aus verschiedenen Räumen, auch bei Kohlenentgasung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40037

Diffusion

Durchgang von Wasserdampf oder Gasen durch StoffeQuelle: www.zimmererforum.de
Gefunden auf http://www.holzwurm-page.de/lexholz/lexholzd.htm

Diffusion

Gase oder Dampf durchdringt einen Stoff
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/D/Diffusion.html

Diffusion

[lat. diffundere, diffusus = auseinanderfließen, verbreiten, sich ergießen] das Ausbreiten von Gasen bzw. gelösten Molekülen in dem zur Verfügung stehenden Raum bzw. dem Lösungsmittel bis zur gleichmäßigen Verteilung; die Wanderung gelöster Teilchen (Ionen oder Moleküle) von einem Gebiet höh...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40066

Diffusion

Stichwörter: Wasserdampf, DachaufbauDiffusion beschreibt einen physikalischen Vorgang: die Bewegung von z.B. Wasserdampf durch einen Dachaufbau innerhalb eines Dampfdruckgefälles. Genau: Teilchen bewegen sich auf Grund ihrer Wärmebewegung von Orten höhrer Konzentration zu Orten mit geringerer Konzentration.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40069

Diffusion

Wanderung von Teilchen (Atomen, Molekülen) durch Wärmebewegung, kann auch in festen Körpern wie Metallen stattfinden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42790

Diffusion

gleichmäßige Ausbreitung eines Stoffes in Gasen oder Flüssigkeiten als Folge der thermischen Bewegung; bei einem Konzentrationsgefällt wandern die Stoffe von der hochkonzentrierten Seite zur niedrigkonzentrierten; wird die Wanderung durch eine Membran behindert, baut sich ein osmotischer Druck auf, weil die Wasserteilchen wandern können, die a...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Diffusion

Transportvorgang in Gasen, der durch ein Dichtegefälle oder durch Temperaturunterschiede ausgelöst wird.
Gefunden auf http://www.dpg-physik.de/dpg/gliederung/fv/p/info/glossar.html

Diffusion

[ Definition ] Unter Diffusion versteht man das Vermischen von Stoffen, die miteinander in Berührung stehen. Diese mischen sich solange, bis die Moleküle des einen Stoffes und die des anderen sich gleichmäßig im ganzen Raum verteilt haben. Die Bewegung der Teilchen geht hierbei in Richtung der niedrigeren Ko...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Diffusion

Diffusion

D. ist die selbständig verlaufende Vermischung von miteinander in Berührung stehenden Stoffen (z.B. Gase, Flüssigkeiten oder Lösungen) verschiedener Konzentration infolge ihrer Wärmebewegung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Diffusion

Streuung
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijstd.html

Diffusion

[Politikwissenschaft] - Diffusion bezeichnet in der vergleichenden Politikwissenschaft die Verbreitung politischer Phänomene durch den Kontakt von Gesellschaften. Dies geschieht jedoch nur auf der Grundlage funktionaler Zusammenhänge, die Voraussetzung für die Übernahme einer Gegebenheit von der einen Gesellschaft auf e...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Diffusion_(Politikwissenschaft)

Diffusion

[Bildverarbeitung] - In der Bildverarbeitung werden Diffusionsvorgänge angewendet um den sogenannten Scale Space (Skalenraum) zu erzeugen. Im Scale Space ist die Glättung eines Bildes abhängig von einem frei einstellbaren Skalenparameter. Je größer der Skalenparameter, desto stärker ist die Glättung und desto stärke...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Diffusion_(Bildverarbeitung)

Diffusion

Thermodynamischer Prozeß des Ausgleichs von Konzentrationsgefällen. Findet merklich statt bei höheren Temperaturen, insbesondere an der Grenzfläche zwischen verschiedenen Phasen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42087

Diffusion

Gase oder Dampf durchdringt einen Stoff
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42100

Diffusion

Diffusion die, Physiologie: die treibende Kraft der Stoffverteilung innerhalb der Zellen oder zwischen benachbarten Zellen, wobei räumliche Konzentrationsunterschiede der diffundierenden Stoffarten die Wanderung der Moleküle durch Diffusion beschleunigen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Diffusion

Diffusion die, Soziologie, Völkerkunde: Vorgang der Ausbreitung und des Annehmens neuer Kulturelemente. Die Diffusionstheorie (Diffusionismus) in der Völkerkunde führt die Ähnlichkeit zwischen Kulturen nicht auf parallele Entwicklung, sondern auf ein Diffusionszentrum als Ausgangspunkt zurück.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Diffusion

Diffusion: Über der Farbstofflösung steht zu Beginn des Diffusionsvorgangs das reine Lösungsmittel.... Unter Diffusion versteht man in den Naturwissenschaften die Durchmischung von verschiedenen sich miteinander in Berührung befindenden gasförmigen, flüssigen oder festen Stoffen. Dabe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Diffusion

(diffusion) - Die rumliche Verteilung von Strahlung ohne Vorzugsrichtung. - Das spontane Wandern von Moleklen bzw. Ladungstrgern im Halbleitermaterial. S.a. Drift, Sperrschicht.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=D&id=12255&page=1

Diffusion

Durchdringung z.B. von Feuchtigkeit und Wasserdampf.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42158
Keine exakte Übereinkunft gefunden.