Dietmar

Dietmar ist ein männlicher Vorname. == Herkunft und Bedeutung des Namens == Dietmar kommt aus dem Althochdeutschen und ist ein zweigliedriger Name. Er besteht aus den Wörtern diot ‚das Volk‘ – von dem sich auch das Wort deutsch herleitet, ebenso etwa Dietrich – und mari ‚berühmt‘ oder ‚sagenhaft‘ – wie in Mär. Aus zwei gleich...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dietmar

Dietmar

Vorname. Namenstag: 05.03., 02.01., 17.05., 18.05., 27.09., 28.09. althochdeutsch; diot=Volk; mari=berühmt
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen04.htm

Dietmar

Dietmar, Detmar, Detmer, Dẹttmar, Dịttmar, alter deutscher männlicher Vorname (althochdeutsch thiot »Volk« + althochdeutsch māri »bekannt, berühmt, angesehen«). Bekannter Namensträger: Dietmar Schönherr, österreichischer Schauspieler und Regisseur (20./21...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dietmar

Dietmar, Familiennamenforschung: aus dem gleich lautenden Rufnamen (thiot + māri) hervorgegangener Familienname. Varianten der Vollform begegnen uns in den Familiennamen Diemer, Dithmar, Dithmer, Dittmar, Dittmer, Dippmar, Dippmer, Dethmar, Dettmar und Dettmer mit den patronymischen Formen Ditt...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dietmar

(Thietmar) Dietmar (Thietmar) von Aist (oder von Agist, etwa 1140 - 1171). Minnesänger aus dem niederösterreichischen Ministerialengeschlecht derer von Aist, mit Stammsitz an dem gleichnamigen Fluss, einem nördl. Zufluss der Donau. Unter seinem Namen sind 16 Minnelieder (42 Stroph...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Dietmar

(Thietmar) Dietmar (Thietmar) von Merseburg (975 - 1018). Als Sohn des sächsischen Grafen Siegfried von Walbeck verwandt mit vielen auch über Sachsen hinaus einflussreichen Adelsgeschlechtern. Erhielt seinen ersten Unterricht im Stift Quedlinburg, wurde mit 13 Jahren dem Magdeburg...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Dietmar

[althochdeutsch diot, `Volk`, mari, `berühmt`] männlicher Vorname.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Dietmar

Dietmar war als Abt in Cluny Förderer der Reformbewegung von Cluny vor allem auch in Deutschland. Er erbaute die große Basilika von Cluny. Später wurde er der erste Bischof von Prag.
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienD/Dietmar.htm

Dietmar

(Thietmar, Thiemo) Dietmar wurde 1185/86 Bischof von Minden an der Weser. Biographisch- Bibliographisches Kirchenlexikon
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienD/Dietmar_von_Minden.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.