Dienst

Service. Server-basíerte Programmkomponente, die gekapselt über Schnittstellen dedizierte Funktionalität bereitstellt.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40090

Dienst

Service Mit Dienst werden die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten bezeichnet, die ein Netz zu bieten hat. Internet-Dienste sind z.B. E-Mail, WWW, Usenet, Gopher oder ftp. Das Netz eines Telekommunikationsunternehmens bietet u.a. die Dienste Telefon oder Telefax an.
Gefunden auf http://www.jankowski-multimedia.de/fh/glossar/habka.htm

Dienst

: Lange, dünne Viertel- bis Dreiviertelsäule, die, einem Stützglied vorgelegt, die Last eines gotischen Gewölbes aufnimmt.
Gefunden auf http://museumonline.at/1999/schools/via/wiener_neustadt/lexikon/kunst_d.htm

Dienst

[Informatik] - Der Begriff Dienst (auch Service) beschreibt in der Informatik allgemein eine technische, autarke Einheit, die zusammenhängende Funktionalitäten zu einem Themenkomplex bündelt und über eine klar definierte Schnittstelle zur Verfügung stellt. Typische Beispiele sind hier z. B. Webservices, die Funktionali...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dienst_(Informatik)

Dienst

[Architektur] - Mit Dienst wird im Zusammenhang mit der romanischen und insbesondere der gotischen Architektur eine vergleichsweise schlanke Viertel-, Halb- oder Dreiviertelsäule, aber auch En-Délit-Säule wie z. B. im Chor der Kathedrale von Laon bezeichnet, die einem Pfeiler oder einer Wand scheinbar vorgelegt ist. Eine...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dienst_(Architektur)

Dienst

[Telekommunikation] - Als Dienst bezeichnet man in der Telekommunikation die Fähigkeit eines Telekommunikationsnetzes, Informationen einer bestimmten Art zu übertragen und zu vermitteln. Traditionell wurde für jeden Dienst in der Telekommunikation ein eigenes Netz aufgebaut. Zum Beispiel Jedes Netz war dabei für den jew...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dienst_(Telekommunikation)

Dienst

[Seefahrt] - Im Reedereigewerbe versteht man unter einem Dienst eine bestimmte Strecke, die von Schiffen der Reederei oder von Konsortialpartnern gefahren wird, und auf der Transporte angeboten werden. So stellt zum Beispiel die Strecke „Von Asien über Neuseeland nach Australien“ einen möglichen Dienst da. Kunden kön...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dienst_(Seefahrt)

Dienst

Dienst steht für: Technik: Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dienst

Dienst

A in Althochdeutschen Glossen für functio I 148, milicia I 458, servitium I 479, cultus I 493, ministerium II 28, accio II 127, usus II 144, subiectio II 220, obsequium II 330, officium II 445, obsequela IV 82, servitus IV 97, und öfter; Graff V 93 B Zustand der Unfreiheit und daraus begr...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Dienst

derjenige, der Dienste leistet I in poetischen Quellen: Dienstmann, Gefolgsmann II Unfreier III Dienstbote, Handels- oder Gewerbegehilfe -- ganz allgemein: Hilfskraft
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Dienst

ist die Tätigkeit einer Person für eine andere. Die Grundlage hierfür ist verschieden, kann aber in einem -> Dienstvertrag bestehen.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Dienst

engl.: Service Themengebiet: Allgemeine Informatik Elektronische Systeme Bedeutung: 1. Kurzbezeichnungen für Dienstleistungen in Telekommunikationsnetzen, die der Betreiber in Gestalt bestimmter Funktionalitäten und i.d.R. gegen eine Gebühr (Charging) einem Nut...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=12539100

Dienst

Ein Dienst ist eine besondere Fähigkeit, Leistung oder Funktionssammlung, der zur Benutzung mit einer klar definierten Schnittstelle bereitgestellt wird.
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/dienst.html

Dienst

Besonders in der gotischen Baukunst das lange, dünne Säulchen oder Halbsäulchen an Wänden und Pfeilern, das die Gurte oder Rippen des Gewölbes bzw. die Profile der Arkadenbögen aufnimmt.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42056

Dienst

Dienst, allgemein: berufliche Arbeit, Tätigkeit, Erfüllung von (beruflichen) Pflichten.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dienst

Dienst, Familiennamenforschung: 1) ûbername zu mittelhochdeutsch dien(e)st »Dienst(leistung), Abgabe, Zins« für einen Abgabepflichtigen. 2) Berufsname zu mittelhochdeutsch dien(e)st »Diener«, vgl. Diener.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dienst

Dienst: Dienstbündel an der Langhauswand der Kathedrale Saint-Pierre-et-Saint-Paul (13.-17.... Dienst, Architektur: besonders in der Gotik den Innenwänden oder Pfeilern (Bündelpfeiler) vorgelegte oder eingebundene dünne Säule, die entsprechend dem von ihr gestützten Gewölbeb...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dienst

(Text von 1910) Amt 1). Bedienung 2). Dienst 3). Stelle 4). Alle vier Ausdrücke bezeichnen eine feste, zu bestimmten Leistungen verpflichtende Stellung innerhalb der menschlichen Gesellschaft. Amt hebt den ganzen Umfang der mit einer solchen Stellung übernommenen Verpflichtungen und die volle da...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38443.html

Dienst

(Text von 1910) Dienst 1). Liebesdienst 2). Gefälligkeit 3). Liebesdienste und Gefälligkeiten unterscheiden sich bloß durch den Beweggrund von den Diensten überhaupt; sie sind immer freiwillig, man ist sie nicht schuldig, dagegen gibt es auch schuldige und erzwungene Dienste. Liebesdiens...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37992.html

Dienst

Vielfach findet man die Bezeichnung 'Dienst' im Zusammenhang mit der Erotik, entweder, indem 'erotische Dienste' vom Personal erwartet werden, oder aber, indem Huren solche Dienste anbieten. Dienstleistungen und Erotik Seit Beginn des 21. Jahrhunderts wird der Begriff auch als 'Dienstleistung' für d...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Dienst

Dienst

Dienst / Geistesgabe / Schlachter Bibel 1951 1 Korinther 12,28 antilempsis: Hilfe Römer 12,7 diakonia: Dienst 1 Korinther 12, 28 Und so hat Gott in der Gemeinde gesetzt erstens Apostel...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42274

Dienst

  1. Dienst [m. 1 ] 1 das Dienen; im D. einer guten Sache, für die Allgemeinheit; D. am Menschen 2 regelmäßige Arbeit für Lohn oder Gehalt, Berufsarbeit, Amtspflichten; seinen D. antreten; von acht bis fünf Uhr D. haben; nachts D. tun; außerhalb, während des ~es; dank...
  2. in der gotischen Architektur entwickelte Halbsäule, die Pfeilern...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Dienst

    Besonders in der gotischen Baukunst das lange, dünne Säulchen oder Halbsäulchen an Wänden und Pfeilern, das die Gurte oder Rippen des Gewölbes bzw. die Profile der Arkadenbögen aufnimmt.
    Gefunden auf http://www.koelner-dom.de/index.php?id=glossar&PHPSESSID=dab2243a45f2c81430

    Dienst

    allgemeiner Begriff für Programm, das sich die Dienste eines Servers zunutze macht
    Gefunden auf (z. B. ein WWW-Browser oder ein ftp-Programm )

    Dienst

    Aktion , Angebot (Informatik) , Handlung , Tätigkeit
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Dienst