Dezentralisierung

Unter einer Dezentralisierung versteht man jene Situation in einem Unternehmen, in der relativ viele Entscheidungsbefugnisse auf eine Vielzahl von Personen verteilt bzw. delegiert werden. Dezentralisierung kann auch einen Prozess darstellen, der diese Situation anstreben soll.
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/d/dezentralisierung.php

Dezentralisierung

Dezentralisierung, Übertragung staatlicher oder betrieblicher Aufgaben einer Zentrale an untergeordnete Stellen. Dezentralisierung des Staatsterritoriums, die Aufteilung exekutiver und legislativer Gewalt zwischen Zentrale und weitgehend autonomen Untereinheiten sind wesentliche Bestimmungsmerkmale für dezentralisierte politische Systeme (siehe F...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Dezentralisierung

Sammelbegriff für politische Maßnahmen, die das Ziel haben, den unteren politischen Ebenen mehr Entscheidungsbefugnis und Verantwortung zu übertragen, i.d.R. um den überkommenen zentralistisch-hierarchischen Aufbau der staatlichen Verwaltung zu überwinden und die politischen Entscheidungsprozesse dort anzusiedeln, wo die zu lösenden Probleme ...
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=19DQ3K

Dezentralisierung

Vorgang der Verlagerung von Zuständigkeiten vom Zentralstaat auf untergeordnete Ebenen der gebietskörperschaftlichen Staatsorganisation Im wesentlichen kann man zwischen administrativer und polit. D. unterscheiden. Bei der administrativen D. werden Verwaltungsbe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42069

Dezentralisierung

De¦zen¦tra¦li¦sie¦rung De¦zent¦ra¦li¦sie¦rung [f. 10 ] Dezentralisation
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Dezentralisierung

(Börse & Finanzen) Dezentralisierung ist die Bezeichnung für die Streuung von Entscheidungsbefugnissen. Dazu gehört die Umverteilung der in der Unternehmenszentrale auf der höchsten Führungsebene konzentrierten Macht und Autorität auf Tochtergesellschaften, Geschäftszweige, Bereiche oder Abteil...
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/825/dezentralisierung/

Dezentralisierung

[Politik] - Dezentralisierung bezeichnet Maßnahmen, die darauf ausgerichtet sind, innerhalb zentralistisch und hierarchisch organisierter Staaten die Subsidiarität zu fördern. Dezentralisierungsprozesse können zu föderalen Staatsordnungen führen, wie es zum Beispiel in Belgien geschehen ist. == Ursachen == Innerhalb E...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dezentralisierung_(Politik)

Dezentralisierung

Dezentralisierung (von gr. κέντρον: „Mittelpunkt“) bezeichnet einen strukturierenden Prozess, bei dem Aufgaben von wenigen Partnern auf mehrere übertragen werden. Insbesondere bezeichnet man: in der Gesellschaft: in der Technik: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dezentralisierung

Dezentralisierung

(Stadt-, Siedlungsentwicklung, mittelbar) Die funktionale Schwächung gewachsener → Zentren bzw. ein relativer Bedeutungsverlust dieser Standorte, der eintritt, wenn sich in einen Raum ziehende Unternehmen bzw. Einrichtungen schwerpunktmäßig an peripheren Standorten ansiedeln. Ebenfalls dezentralisierend wirkt, wenn ansässige Unternehme...
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

Dezentralisierung

(Stadt-, Siedlungsentwicklung, unmittelbar) Eine großmaßstäbige, auf individuellen bzw. privatwirtschaftlichen Entscheidungen oder obrigkeitlichen Vorgaben beruhende Verlagerung von Einrichtungen aus Stadtkernen bzw. Stadtgebieten an periphere Standorte. Der Prozess führt zunächst häufig zu einer Streuung bzw. Entballung bestehender Ei...
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.