Dauerauftrag

Der Dauerauftrag wird bei regelmäßig wiederkehrenden Zahlungen, die zu bestimmten Terminen mit gleich bleibenden Daten angewendet. Beispiele sind: Besparen eines Sparbuches, Alimentenzahlungen, Besparen eines Bausparvertrages usw.). Das Durchführungsdatum (wann wird es vom Girokonto abgebucht) wird vom Kunden bestimmt. Beim Betrag, ...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/d/dauerauftrag.php

Dauerauftrag

Von einem Kunden an seine Bank erteilter Auftrag zur periodisch wiederkehrenden Überweisung einer Zahlung zu Lasten seines Kontos an einen definierten Empfänger. Im Gegensatz hierzu ist die Lastschrift ein Auftrag des Empfängers an seine Bank, zugunsten seines Kontos eine Zahlung einzuziehen.
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/D/Dauerauftrag.html

Dauerauftrag

Periodisch wiederkehrende Überweisung eines festgelegten Betrages an einen bestimmten Empfänger. Empfiehlt sich für gleichbleibende Zahlungen wie z. B. Kreditraten, Mitgliedsbeiträge etc.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Dauerauftrag

Zahlungsauftrag, der regelmäßig zu einem bestimmten Termin in einer bestimmten Höhe zugunsten eines bestimmten oder mehrerer bestimmter Empfänger ausgeführt wird. Daueraufträge mit einer Auftragsempfängerposition werden als Einzeldaueraufträge, Daueraufträge mit mehreren Auftragsempfängerpositionen als Sammeldaueraufträge bezeichnet. Sam...
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Dauerauftrag

Der Dauerauftrag ist eine Form der Kontoüberweisung. Mit diesem wird ein kontoführendes Bankinstitut beauftragt, zu bestimmten Terminen einen über einen bestimmten Zeitraum gleich bleibenden Betrag an einen bestimmten Empfänger zu überweisen. In dem Auftrag sind dieselben Daten wie bei einer Kontoüberweisung anzugeben. Zusätzlich sind noch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dauerauftrag

Dauerauftrag

Auftrag eines Zahlungspflichtigen an seine Bank, regelmäßig wiederkehrende Zahlungen, die in gleichbleibender Höhe an einen Zahlungsempfänger zu entrichten sind, auszuführen. Anwendung findet der Dauerauftrag vor allem bei Mieten, Versicherungsbeiträgen, Steuern, etc. Im Gegensatz zum Dauerauftrag wird bei der Last...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42012

Dauerauftrag

Ein Dauerauftrag ist eine besondere Form der Überweisung. Im Vergleich zu einmaligen Zahlungen kann der Inhaber eines Girokontos damit sein Finanzinstitut beauftragen, einen gleichbleibenden Geldbetrag an den gleichen Empfänger zu einem wiederkehrenden Zeitpunkt termingerecht zu überw...
Gefunden auf http://www.financescout24.de/lexikon/Dauerauftrag.aspx

Dauerauftrag

Als Dauerauftrag bezeichnet man eine wiederkehrende Überweisung mit einem festen Betrag. Die Einrichtung des Dauerauftrages erfolgt durch den Zahlungspflichtigen. Er legt fest, zu welchen Terminen die Zahlung für z.B. Miete, erfolgen soll.
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/dauerauftrag-108.html

Dauerauftrag

ist ein Überweisungsauftrag, den der Kunde seinem Kreditinstitut für regelmäßig in gleicher Höhe wiederkehrende Zahlungen erteilt. Nicht zu verwechseln mit dem Lastschrift-Einzugsverfahren.
Gefunden auf http://manalex.de/d/dauerauftrag/dauerauftrag.php

Dauerauftrag

Von einem Kunden an seine Bank erteilter Auftrag zur periodisch wiederkehrenden Überweisung einer Zahlung zu Lasten seines Kontos an einen definierten Empfänger. Im Gegensatz hierzu ist die Lastschrift ein Auftrag des Empfängers an seine Bank, zugunsten seines Kontos eine Zahlung einzuziehen. - zu...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/D/Dauerauftrag.htm

Dauerauftrag

Ein Dauerauftrag ist eine regelmäßig wiederkehrende Überweisung mit einem festen Betrag - wie etwa Miete, Versicherungsbeitrag oder Ratenzahlung. Damit ist sichergestellt, dass diese Zahlungen termingerecht erledigt werden. Daueraufträge können je nach Notwendigkeit an vers...
Gefunden auf http://www.aspect-online.de/lexikon/banken-und-finanzen/dauerauftrag.htm

Dauerauftrag

Dauerauftrag, im bargeldlosen Zahlungsverkehr Anweisung an ein Kreditinstitut oder Postgiroamt, regelmäßig wiederkehrende Zahlungen gleicher Beträge (z. B. Mieten) automatisch zum festgelegten Zeitpunkt auszuführen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dauerauftrag

Als Dauerauftrag wird der Auftrag eines Kunden an seine Bank bezeichnet, in dem die Ausführung wiederkehrender Zahlungen an einen bestimmten Empfänger, die immer auf den gleichen Betrag lauten, angeordnet wird. Der Kunde weist seine Bank beispielsweise an, zu jedem Monatsersten die Miete für seine W...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42242

Dauerauftrag

Auftrag des Kontoinhabers an seine Bank, von seinem Konto regelmäßig wiederkehrende Überweisungen aller Art zu tätigen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42257

Dauerauftrag

  1. Auftrag eines Kunden an ein Kreditinstitut, über sein laufendes Bankkonto regelmäßig wiederkehrende Zahlungen von gleicher Höhe (z. B. für Miete) bis auf Widerruf termingerecht vorzunehmen.
  2. Dau¦er¦auf¦trag [m. 2 ] Auftrag des Inhabers eines Bankkontos an die Bank, regelmäßig einen bestimmten Betrag an jmdn. zu überweisen; die ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Dauerauftrag

    (Börse & Finanzen) Ein Dauerauftrag ist die von einem Kontoinhaber an die Bank gegebene Anweisung, zu vorgegebenen Terminen regelmäßige Zahlungen an ein und denselben Zahlungsempfänger auszuführen...
    Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/774/dauerauftrag/

    Dauerauftrag

    Regelmässige Ueberweisungen mit gleichbleibendem Empfänger können von der Bank im System erfasst und periodisch (z.B. jeden Monat) automatisch ausgelöst werden.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42719

    Dauerauftrag

    Einmaliger Auftrag an ein Geld- oder Kreditinstitut, regelmäßig in gleicher Höhe wiederkehrende Zahlungen vom Girokonto abzubuchen. Beispiel: Ein Bausparer beauftragt seine Bank, die monatliche Sparrate regelmäßig von seinem Konto abzubuchen und auf das Konto der Bausparkasse zu überweisen. Dieser Auftrag wird nur einmal erteilt und von der B...
    Gefunden auf http://www.fit4fonds.de/Dauerauftrag/

    Dauerauftrag

    Als Dauerauftrag bezeichnet man eine wiederkehrende Überweisung mit einem festen Betrag. Die Einrichtung des Dauerauftrages erfolgt durch den Zahlungspflichtigen. Er legt fest, zu welchen Terminen die Zahlung für z.B. Miete, erfolgen soll. Artikel verfolgen Wenn Sie ueber Æžnderungen an diesem Artikel benachrichtigt werden moechten, klicken Sie...
    Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/dauerauftrag
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.