Datumsgrenze

Eine international festgelegte Linie auf der Erde, bei deren Überschreitung sich das Kalenderdatum um einen Tag ändert; seit 1845 der 180. Längengrad mit kleinen Abweichungen aus politischen oder wirtschaftlichen Gründen. Beim Überschreiten der Datumsgrenze von West nach Ost wird derselbe Tag noch e...
Gefunden auf http://www.kalenderlexikon.de/anzeigen.php?Eintrag=Datumsgrenze

Datumsgrenze

Die Datumsgrenze ist eine gedachte Linie, die in der Nähe des 180. Längengrads durch den Pazifischen Ozean verläuft. Beim Passieren dieser Grenze ist das Kalenderdatum zu wechseln. Reist man von West nach Ost, gelangt man in den vorangegangenen, bei umgekehrter Richtung in den nächsten Kalendertag. Der Kalendertag wird von Mitternacht zu Mitte...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Datumsgrenze

Datumsgrenze

Datumsgrenze Datumsgrenze, die 1845 vereinbarte Grenzlinie auf der Erdoberfläche durch den Pazifischen Ozean, die ungefähr mit dem 180. Längengrad zusammenfällt. Bei ihrem ûberschreiten von West nach Ost gilt das gleiche Datum zwei Tage lang, während bei umgekehrter Reiserichtung ein Tag übersprunge...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Datumsgrenze

Gedachte Linie vom Nord- zum Südpol der Erde, die in etwa dem 180. Längengrad folgt. Beim ûberschreiten der Datumsgrenze ist ein Datumswechsel vorzunehmen: Bei einer ûberschreitung von Ost nach West wird ein Tag übersprungen, bei ûberschreitung von West nach Ost hält man das Datum fest, das heißt, der Tag wird doppelt gezählt.
Gefunden auf http://www.redshift-live.com/index.php/de/kosmos-himmelsjahr/lexikon/Datums

Datumsgrenze

  1. Da¦tums¦gren¦ze [f. 11 ] festgelegte Linie, bei deren Überschreitung ein Datum (Tag) übersprungen oder wiederholt wird (folgt ungefähr dem 180. Längengrad)
  2. im Allgemeinen längs des 180. Längengrads von Norden nach Süden durch den Pazifischen Ozean verlaufende gedachte Linie, an der das Datum `springt`. Überschreitet man die D...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Datumsgrenze

    [date line] Da bei einer Reise um die Erde entlang des Äquators alle 15° Länge die Sonne eine Stunde früher (bei einer Reise von West nach Ost) oder später (bei einer Reise von Ost nach West) am Kulminationspunkt ankommt. Bei der Ankunft am Abgangspunkt hat man so also einen Tag gewonnen oder verloren (siehe Jules Vernes †œReise um die Welt...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42695
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.