DDC

Abkürzung für Display Data Channel. Von der VESA definierte Spezifikation für Verfahren zur automatischen Abstimmung zwischen Grafikkarte und Monitor. Dies geschieht über zusätzliche bzw. n...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

DDC

DDC Abkürzung für Display Data Channel. siehe: Display Data Channel
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

DDC

Abkürzung für 'Display-Data-Channel' (Monitor-Plug `n` Play). Sind Monitor und Grafikkarte DDC-fähig, tauschen beide über das Betriebssystem ihre Informationen aus und stellen sich optimal aufeinander ein. Mittlerweile gibt es drei DDC-Varianten: DDC1, DDC2 und DDC2AB DDC1-Standard: Der Monitor sendet seine Identifikationsdaten an die Grafikkar...
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/D/493/DDC.html

DDC

Subst. Abkürzung für Display Data Channel. Ein VESA-Standard, der die Software-Steuerung von grafischen Computerbildschirmen ermöglicht. Unter DDC werden die Bildschirmcharakteristika dem Grafik-Teilsystem zur Verfügung gestellt, das die Daten für das Konfigurieren der Anzeige verwendet und einen Kommunikationskanal in beide Richtungen zwische...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

DDC

Data Display Channel, ist für die Plug&Play Funktion des Monitors mitverantwortlich
Gefunden auf http://www.informationsarchiv.net/lexikon/eintrag/285

DDC

Abkürzung für: Display Data Channelwurde von der VESA für die Steuerung von Monitoren spezifiziert und ermöglicht Plug-and-Play. Dieser Standard sorgt für den Austausch von Leistungsmerkmalen (wie z.B. Auflösung, Bildschirmgröße) zwischen Grafikkarte und Monitor bzw. Flat-TV und für die optimale Abstimmung beider Geräte. Die Datenübertra...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40119

DDC

Display Data Channel. Von der VESA standardisierter Datenkommunikationskanal, über den die Grafikkarte und das Display Informationen austauschen können, wenn der Anschluss z.B. über DVI-I oder DVI-D erfolgt. Benötigt fünf Pins innerhalb eines DVI-Kabels. Damit ist z.B. eine ...
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/ddc.htm

DDC

Direct Digital Control direkte nummerische Steuerung von Werkzeugmaschinen
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/ddc.html

DDC

Von Andreas Roth 08.07.2004, 05:32 Uhr Abkürzung für 'Display-Data-Channel' (Monitor-Plug 'n' Play). Sind Monitor und Grafikkarte DDC-fähig, tauschen beide über das Betriebssystem ihre Informationen aus und stellen sich optimal aufeinander ein. Mittlerweile gibt es drei DDC-Varianten: DDC1, DDC2...
Gefunden auf http://prad.de/new/monitore/shownews_lex194.html

DDC

DDC , die Vielfachregelung technischer Prozesse und Anlagen mithilfe eines Prozessrechners (DDC-Rechner), der sich durch hohe Verfügbarkeit (über 99,9 %) und durch ein für die Verbindung mit einer großen Anzahl von Mess- und Stellgliedern ausgelegtes Ein- und Ausgabesystem auszeichnet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

DDC

Akronym fr Direct Digital Control.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=D&id=12027&page=1

DDC

DDC Syn.: ddC; Abk. für Didesoxycytidin En: DDC; dideoxycytidine eine antiretrovirale Substanz (Reverse-Transkriptase-Hemmer).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro05000/r07149.000.html

DDC

Akronym für Direct Digital Control.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=D&id=12027&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.