Cholesterin

Cholesterin, mehrwertiger Alkohol und Bestandteil aller tierischen Fette und Öle. Cholesterin ist Ausgangsprodukt für die Bildung von Vitamin D. Es gehört zu den Sterinen (siehe Steroide), einer Gruppe von Verbindungen, zu denen auch die Geschlechtshormone zählen, die in den Keimdrüsen (siehe Fortpflanzungsapp...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Cholesterin

Dieses körpereigene Fett (chemisch ein Steroidalkohol) wird zum Aufbau von Gallensäuren und Steroidhormonen benötigt. Zum Großteil wird Cholesterin dem Körper mit der Nahrung zugeführt. Eine kleinere Menge produziert die Leber. Ein Überschuss an Cholesterin, etwa aufgrund fettreicher Ernährung, kann zu Verengungen der Blutgefäße führen u...
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/C/Cholesterin.html#glossar19

Cholesterin

lipophile Verbindung (4 Sechsring System), die zu der Klasse der Steroide gehört und in den Zellmembranen und im Stoffwechsel (Steroid-Hormone) wichtige Funktionen hat. Der menschliche Körper synthetisiert ggf. Steroide sofern mit der Nahrung nicht genügend Cholesterin aufgenommen wird aus Acetyl-CoA (s.a Ste...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40069

Cholesterin

(Ch.): Fettähnlicher Stoff, der für die Produktion verschiedener Hormone und Gallensäuren benötigt wird. Ein Teil des Ch. wird in der Leber produziert, ein anderer Teil wird über die Nahrung aufgenommen. Das Gesamtcholesterin beinhaltet die Untereinheiten HDL und LDL.
Gefunden auf http://herzstiftung.de/lexikon.php

Cholesterin

entsteht vor allem in der Leber. Abbau und Ausscheidung des Cholesterin finden ausschließlich in der Leber statt. Ein zu hoher Blut-Cholesterinspiegel (200 mg/100 ml Blut) fördert häufig die Entstehung von Arteriosklerose und koronarer Herzerkrankung. Eine Ernährung mit ungesättigten Fetten verringert den Cholesterinspiege...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40179

Cholesterin

C. ist ein für den Körper lebensnotwendiger Stoff, den er zum großen Teil selbst herstellt, aber auch durch die Nahrung aufnimmt. Es ist in jeder Zelle des Körpers vorhanden. Darüber hinaus wird C. benötigt, um einige Steroidhormone herzustellen. Im Blut wird C. transportiert als sog. LDL und HDL-Ch...
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Cholesterin

Das Cholesterin (auch Cholesterol) ist ein in allen tierischen Zellen vorkommender Naturstoff. Der Name leitet sich vom griechischen chole ‚Galle‘ und stereos ‚fest‘ ab, da es – bereits im 18. Jahrhundert – in Gallensteinen gefunden wurde. == Funktion == Cholesterin ist ein lebenswichtiges Sterol und ein wichtiger Bestandteil der Plasm...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Cholesterin

Cholesterin

Fettähnlicher Stoff, der fast ausschliesslich in tierischen Nahrungsmitteln vorkommt, aber auch in der Leber hergestellt wird (körpereigene Cholesterinbildung). Funktionen: Aufbau von Zellwänden, Grundstoff für die Bildung von GallenSäuren, Grundgerüst für Vitamin D, Fetttransport. Es wird zwischen 'gutem' (HDL) und 'schlechtem'...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42006

Cholesterin

(Cholesterol) Fettähnliche Substanz. Sie wird benötigt für die Bildung von Gallensäuren, Hormonen, Vitamin D und ist am Aufbau der Zellmembranen beteiligt. Cholesterin kann im menschlichen Körper vor allem in Leber und Darm gebildet werden. ...
Gefunden auf http://www.ernaehrung.de/lexikon/ernaehrung/c/Cholesterin.php

Cholesterin

(Blutfett, Cholesterol) Fettähnlicher Stoff, der vom Körper zur Aufrechterhaltung des Stoffwechsels benötigt und selber produziert wird (endogenes Cholesterin). Cholesterin wird ausserdem über tierische Nahrungsmitteln zugeführt (exogenes Cholesterin). Eine übermässig hohe Cholesterinkonzentration im Blut kann zu ernsthaften gesundheitlichen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42045

Cholesterin

Ein Lipid, d.h. eine wasserunlösliche Verbin- dung, die in vielen Organsystemen gebraucht und überwiegend exogen aus der Nahrung auf- genommen wird, bei Bedarf in der Leber auch endogen produziert werden kann. Es wird in die Myelinscheiden und Zellmembranen eingebaut und dient als Vorstufe für die S...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=478

Cholesterin

Material: 0,5 ml Serum
Gefunden auf http://laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/c/Cholesterin.htm

Cholesterin

Cholesterin ist eines von mehreren Fetten, die in unserem Blut vorkommen. Es wird zum größten Teil von unserem Körper selbst aufgebaut, aber auch mit Nahrungsmitteln aufgenommen. Cholesterin ist ein wichtiger Baustein für unsere Körperzellen. Es dient zum Aufbau von Hormone...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05ac307/0186a292a50f412d3.html

Cholesterin

Cholesterin ist eine fettähnliche Substanz, die insbesondere für die Bildung von Gallensäuren, bestimmten Hormonen, Vitamin D und als Bestandteil der Zellmembranen benötigt wird. Der menschliche Organismus kann Cholesterin selbst herstellen. Mit der Nahrung wird Cholesterin über tierische Lebensmittel, beispielsweise Eier, Butter, Innereien u....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42841

Cholesterin

Cholesterin: kristallisiertes Cholesterin Cholesterin das, Cholesterol, besonders in Blut, Gehirn, Zellmembranen und Gallenflüssigkeit vorkommendes Sterin; Hauptbestandteil der Gallensteine. Physiologische Abbau- und Umbauprodukte: Gallensäuren, Steroidhormone, Vitamin D<sub>3</sub>....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Cholesterin

Spezielle Blutfette, die überwiegend der Nahrung entnommen, aber auch im menschlichen Körper selbst hergestellt werden. Aus Cholesterin kann der Körper männliche und weibliche Geschlechtshormone aufbauen, weswegen die Brustkrebspatientin auf eine Normalisierung des Cholesterinspiegels achten sollte.
Gefunden auf http://www.brustkrebs-info.de/brustkrebs-lexikon/lexikon.php?buchstabe=c

Cholesterin

Fettähnliche Substanz, die im Körper selbst produziert, vor allem aber mit der Nahrung aufgenommen wird. Bei Gesunden sollte die tägliche Cholesterinaufnahme nicht mehr als 300 Milligramm betragen. Es gibt †œgutes† und †œschlechtes† Cholesterin: Während das HDL-Cholesterin gegen Arterienerkrankunge...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42162

Cholesterin

Cholesterin ist ein Blutfett und für den Aufbau von Zellen von Bedeutung. Man unterscheidet das HDL-Cholesterin (High-Density-Lipoprotein) und das LDL-Cholesterin (Low-Density-Lipoprotein). Das LDL-Cholesterin setzt sich in den Gefäßen fest und verengt diese. Das HDL-Cholesterin kann es wieder entfernen. Das HDL-Cholesterin ist als...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Cholesterin

(Text von 1927) Cholesterin gr. cholê Galle, stear Talg, Gallenfett, aromatischer Alkohol, Bestandteil gewisser Lipoide; Hauptbestandteil der Gallensteine, ferner in fast allen Zellen und besonders in den roten Blutkörperchen enthalten, deren schützende Hülle es zu bilden scheint; in Blutserum an Fettsäuren gebunde...
Gefunden auf http://www.textlog.de/12331.html

Cholesterin

Englisch: cholesterol Synonyme: Cholesterol Cholesterin ist ein lebensnotwendiger und in allen Zellen vorkommender Fettstoff (Lipid). Es ist Hauptbestandteil der Zellmembranen und sorgt dort für deren funktionelle und strukturelle Integrität. Cholesterin ist auch eine wichtige Vorstufe von anderen S...
Gefunden auf MS Lexikon

Cholesterin

Cholesterin gilt nach wie vor als einer der 'schlechten' Bestandteile des Stoffwechsels.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42237

Cholesterin

Cho/le/ste/rin Syn.: Cholesterol; Ά5-Cholesten-3β-ol, C27H46O En: cholesterol; cholesterin ein Steroidalkohol (s.a. Strukturformel). Das für die höheren tierischen Lebewesen typ. Sterin (Zoosterin), u.a. in Eidotter, Fischölen. Stoffwechsel: Lipoid, das im gesamten menschl. O...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro05000/r05723.000.html

Cholesterin

Organische Verbindung, die in allen tierischen und pflanzlichen Zellen vorkommt.
Gefunden auf http://www.krebshilfe.de/c.html

Cholesterin

Cholesterin (Cholestearin, Gallenfett) C26H44O findet sich in der Galle der höhern Tiere, in den Gallensteinen, im Gehirn, Rückenmark, Blut, Eigelb, in den Exkrementen, im Eiter, im Cholesteatom, dann aber auch in Erbsen, Bohnen, Mandeln, im Mandel- und Olivenöl, im Getreide und wahrscheinlich sehr verbreitet in Samen, Blüten und im jungen Pfla...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Cholesterin

  1. [ko-; das; griechisch, `Gallenfett`] (Cholesterol) lebensnotwendige fettähnliche Substanz aus der Klasse der Sterine. Cholesterin wurde zuerst in der Galle gefunden und kommt nur in tierischen Geweben vor. Es ist ein unentbehrlicher Strukturbestandteil aller tierischen Zellmembranen u...
  2. Cho¦les¦te¦rin [ko- auch ço- n. -; nur Sg.] f...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.