Chiron

Vor etlichen Jahren wurde ein seltsames Objekt entdeckt, welches man Chiron nannte. Es wurde zum Begründer einer neuen Objektgruppe, die man heute Zentauren nennt. Centauren galten in der griechischen Mythologie als ungebärdige Gesellen, halb Mensch halb Tier. Diese Zwitterstellung passt gut zum Objekt Chiron. Denn zuer...
Gefunden auf http://astronomie.de/bibliothek/lexikon/lex-c.htm

Chiron

[Töpfer] - Chiron war ein griechischer Töpfer in der 2. Hälfte des 6. Jahrhunderts v. Chr., tätig in Athen. Er ist nur bekannt durch seine Signatur auf einer schwarzgefirnißten Schale im Vatikan, Museo Gregoriano Etrusco Albizatti 229. Er gehört zu den Kleinmeistern. Nicht identisch mit Cheiron. ==Literatur== ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chiron_(Töpfer)

Chiron

[Zeitschrift] - Der Chiron ist eine begutachtete Fachzeitschrift für Alte Geschichte. Der volle Titel lautet Chiron. Mitteilungen der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts. Die Zeitschrift, neben Klio und Historia das dritte „große“ deutsche Fachorgan für Alte Geschic...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chiron_(Zeitschrift)

Chiron

Chiron oder Cheiron steht für: Chiron ist der Familienname von: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chiron

Chiron

Ein weiser und gerechter Kentaur, der Achilleus, Asklepios und Iason unterrichtete. Beim Zentaurenkampf wurde er von Herakles mit einem vergifteten Pfeil getötet.
Gefunden auf http://mythentor.de/worttafel/c.htm

Chiron

Chiron , Astronomie: 1977 entdeckter Himmelskörper mit einem Durchmesser von etwa 170 km, dessen stark elliptische Bahn größtenteils zwischen der Saturn- und der Uranusbahn verläuft. Chiron wurde zunächst als Planetoid eingestuft, wahrscheinlich handelt es sich aber um einen ausgegasten Kometen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Chiron

Chiron, , griechische Mythologie: Cheiron, ein menschenfreundlicher Kentaur, der Jagd und Heilwissenschaft kundig, Erzieher vieler griechischer Helden (u. a. Achill, Odysseus), von Zeus in ein Sternbild verwandelt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Chiron

Der Chiron gilt in der Astronomie als Planetoid und steht in der Astrologie für eine äußerst verletzlichen Seite der Persönlichkeit, die gerade dadurch anderen sehr viel geben kann, sobald das 'Wundsein' in Demut angenommen wird. In der griechischen Mythologie ist Chiron ein Kentaur mit einem menschlichen Oberkörper und einem Pferdeleib, ...
Gefunden auf http://www.noeastro.de/noeastro/cms/de/astrologie/astro-wissen/astro-lexiko

Chiron

Chiron , s. Cheiron.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Chiron

  1. ['çi-] (Cheiron) in der griechischen Mythologie ein menschenfreundlicher, heilkundiger Kentaur; erzog viele Helden, u. a. Achilles .Externe LinksLexikalische Kurzinfo über Chiron http://www.pantheon.org/articles/c/chiron.html Die ''Encyclopedia Mythica'' bietet einen sehr kurzen Abris...
  2. Astronomie['çi-] 1977 von dem US-amerikanischen...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Chiron

    [Chiron] Ein Planetoid oder eher ausgegaster Kometenkern mit zeitweise schwacher Aktivität (Schweifbeobachtung 1989), der auf einer sehr exzentrischen Bahn mit e = 0.379 zwischen Jupiter und Saturn (grosse Halbachse 13.695 AU) in 50.682 Jahren um die Sonne kreist; Periheldurchgang 1996). Der Durchmesser des 1977 von Charles Kowal entdeckten Astero...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42695
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.