Bootstrapping

[Syntaktik] - Bootstrapping (auch semantic bootstrapping, englisch für Stiefelschlaufe, sinngemäß: sich an den eigenen Stiefeln [aus dem Sumpf] herausziehen) bezeichnet ein von Pinker und Gleitmann entwickeltes Konzept in der Sprachwissenschaft oder Linguistik, das zu erklären sucht, wie Kinder beim Sprechenlernen die B...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bootstrapping_(Syntaktik)

Bootstrapping

[Statistik] - In weniger intuitiven Modellen wird nicht bloß ein wiederholtes Ziehen aus den bereits vorliegenden Daten durchgeführt. Methodisch lässt sich in Bootstrap-Verfahren auch so vorgehen, dass bestimmte Kenngrößen der unbekannten Verteilung geschätzt werden und anhand dieser Informationen Daten neu generiert ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bootstrapping_(Statistik)

Bootstrapping

[Programmierung] - Bootstrapping (auch Ureingabe) bezeichnet in der Programmierung den Prozess, mit einfachen Entwicklungswerkzeugen mächtigere zu programmieren. Die einfachste Umgebung ist etwa ein sehr grundlegender Texteditor und ein Assembler. Mit diesen Werkzeugen kann man einen komplexeren Texteditor und einen einfac...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bootstrapping_(Programmierung)

Bootstrapping

[Informatik] - Bootstrapping bezeichnet in der Informatik einen Prozess, der auf einem einfachen System ein komplexeres System aktiviert. Es ist eine Lösung für das Henne-Ei-Problem, ein System durch sich selbst zu starten. Der Ausdruck wird oft für den Startvorgang eines Computers verwendet, bei dem ein Mechanismus zum ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bootstrapping_(Informatik)

Bootstrapping

[Elektrotechnik] - == Funktionsweise und Anwendung == Sind zwei Schaltungspunkte über eine ausreichend große Kapazität miteinander verbunden und an einem der Punkte ändert sich das Potential sehr schnell, ändert sich das Potential an dem anderen Punkt in gleichem Maße – wenn nur geringe Ströme fließen. Dieses Verh...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bootstrapping_(Elektrotechnik)

Bootstrapping

Bootstrapping (von englisch bootstrap ‚Stiefelschlaufe‘). Nach der englischen Redewendung "pull oneself over a fence by one`s bootstraps" zieht man sich selbst an seinen Stiefelschlaufen über einen Zaun, wie Baron Münchhausen sich am eigenen Schopf aus einem Sumpf zog. Der Begriff steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bootstrapping

Bootstrapping

Boot¦strap¦ping [bu:tstræpıŋ n. 9 ; EDV] das Laden des Betriebssystems mittels eines Urladers [
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Bootstrapping

(Börse & Finanzen) Bootstrapping ist eine Form der Gründungsfinanzierung, bei der mit geringem Finanzmitteleinsatz ein möglichst hoher Ertrag erzielt werden soll. Bootstrappings soll von vornherein zu hohe Ausgaben des Startups vermeiden. © Onpulson.de
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/6563/bootstrapping/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.