Bockwindmühle

Die Bockwindmühle (auch Ständermühle, Kastenmühle oder Deutsche Windmühle) ist der älteste Windmühlentyp in Europa. Kernmerkmal dieses Mühlentyps ist es, dass das gesamte Mühlenhaus auf einem einzelnen dicken Pfahl (dem „Hausbaum“) steht, der senkrecht in einem unterhalb der eigentlichen Mühle befindlichen hölzernen Stützgestell (d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bockwindmühle

Bockwindmühle

Der gesamte Mühlenaufbau mit Haus, Flügeln und Mahlwerk ruht bei der Bockwindmühle auf einem hölzernen Gerüst, dem Bock. Leichte Holzbauweise ist Voraussetzung, um den Aufbau beim Mahlen mit Hilfe des Sterzes, eines langen Balkens, gegen den Wind drehen zu können.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42791

Bockwindmühle

Eine auf dem Einsatz von Windkraft beruhende → Mühle, die aus einem Stützgestell (Bock), einem starken Pfahl und einem Hauskörper besteht, der die Mahleinrichtung beinhaltet. Das Mühlenhaus sitzt dabei auf dem Pfahl, der es ermöglicht, die gesamte aufsitzende Einheit in den Wind zu drehen.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.