Bleierze

. Von B. ist als wesentlich aus den deutschen Kolonien nur Bleiglanz (s.d.) zu erwähnen, der in einem mächtigen Vorkommen bei Otavi in Deutsch- Südwestafrika auftritt, zusammen mit Kupfererzen (s. Kupfererzlagerstätten) und im großen gewonnen wird. Die jährliche Produktion beträgt etwa 1000 t Blei (...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Bleierze

Bleierze: Der Blei-Zink-Erzbergbau Bleiberg-Kreuth (Kärnten) wurde 1993 eingestellt; die Fördermenge betrug 253.822 t Blei-Zink-Roherze.
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.b/b559322.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.