Blüte

Eine Blüte ist ein Organ einer Samenpflanze (= Blütenpflanze). Eine Blüte ist genaugenommen das gestauchte Ende eines Sprosses (Haupt- oder Seitensprosses), dessen verschiedene Blätter direkt oder indirekt der geschlechtlichen Fortpflanzung dienen. Das Produkt der Blüten sind Samen (Blütenpflanzen werden deshalb auch a...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Blüte

Schematische Darstellung einer perigynen Blüte mit oberständigem Fruchtknoten: 1. Blütenboden/Receptaculum 2. Kelchblätter/Sepalen 3. Kronblätter/Petalen 4. Staubblätter/Stamina 5. Fruchtblätter/Karpelle Die Blüte einer Pflanze ist − in weitgefasster Definition − ein unverzweigter Kurzspross mit begrenztem Wachstum, dessen Blätter ind...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Blüte

Blüte

[Begriffsklärung] - Blüte (ahd. bluot „blühen“, „Blüte“) steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Blüte_(Begriffsklärung)

Blüte

rotwelsch: falsches Geld
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Blüte

Blüte: des Kirschbaums Die Blüte der Samenpflanzen ist ein der geschlechtlichen Fortpflanzung dienender Spross begrenzten Wachstums. Die Blätter der Blüte, meist in Kreisen angeordnet, erfüllen spezielle Funktionen. Mit oft auffälligen Farben Düften locken sie Bestäuber an.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Blüte

(Text von 1910) Blume 1). Blüte 2). Blüten sind die Befruchtungsteile einer Pflanze, ehe die Samenbehältnisse anfangen zu reifen; Blumen sind die mannigfaltig gefärbten Blätter, welche die Befruchtungsteile umgeben und als dasjenige an der Pflanze angesehen werden, was ihr wegen ihrer bloßen Schön...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38247.html

Blüte

Blüte (Flos), nach gewöhnlichem Sprachgebrauch alle diejenigen auch äußerlich auffallend von den übrigen abweichenden Teile einer Pflanze, welche zur Erzeugung der Samen oder diesen analoger Reproduktionsorgane bestimmt sind. Während dieser Sprachgebrauch einen strengen Unterschied zwischen den der geschlechtlichen Zeugung dienenden Organen b...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Blüte

  1. Blü¦te [f. 11 ] 1 Teil einer Pflanze, der die Fortpflanzungsorgane trägt 2 [übertr.] Höhepunkt, höchste Steigerung; in der B. der Jahre stehen; seltsame ~n treiben 3 [ugs.] gefälschte Banknote [ ➔ blühen]
  2. BotanikSpross mit begrenztem Wachstum, dessen Blätter der geschlechtlichen Fortpflanzung dienen und entsprechend umge...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Blüte

    Blüten dienen den sogenannten Samen- oder Blütenpflanzen (dazu gehören die Nacktsamer im weiteren Sinne und die Bedecktsamer im engeren Sinne) zur Fortpflanzung. In ihr sind die generativen Teile einer Pflanze untergebracht. Auffällige Blütenhüllen sollen Insekten anlocken, die die Blüte befruchten. Als Endprodukt entstehen Samen.
    Gefunden auf http://www.pflanzenforschung.de/wissen/glossar

    Blüte

    Organe der geschlechtlichen Fortpflanzung, als Einzelblüten oder Blütenstand
    Gefunden auf http://www.baumkunde.de/glossar.php

    Blüte

    Verkürzter Sprossabschnitt, dessen Blätter zum Zweck der sexuellen Fortpflanzung umgebaut wurden.
    Gefunden auf http://www.scivit.de/glossar/botanik1/bluete.html

    Blüte

    Sproßabschnitte mit begrenztem Wachstum und begrenzter Lebensdauer. Die Blüte dient der geschlechtlichen Fortpflanzung und besteht aus Blättern, die zu diesem Zweck umgebildet wurden: In den Staubblättern entsteht der Blütenstaub (Pollen), in den Fruchtblättern entstehen die Eizellen (weibl. Gameten). Zu unterscheide...
    Gefunden auf http://www.biologie-online.eu/glossar/index.php#z

    Blüte

    Blumenblüte , Blütenkelch , Blütezeit , Blütezeit , Boom , Falschgeld , Glanzzeit , Hausse , Hoch-Zeit , Hochblüte , Hochkonjunktur , Hochphase , Hochzeit , obere Wendepunktphase , Pflanzenblüte
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Blüte

    Blüte

    [Heraldik] - ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Blüte_(Heraldik)

    Blüte

    Entscheidender und wichtigster Abschnitt im jährlichen Vegetationszyklus des Rebstocks. Der Beginn liegt etwa sechs bis acht Wochen nach dem Austrieb der Augen (Knospen). Der genaue Zeitpunkt hängt maßgeblich ab von der jahresspezifischen Temperaturentwicklung, den lokal bereits erreichten Temperatursummen am jeweiligen Standort sowie der rebsor...
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Bl%C3%BCte_3.0.3157.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.