Barutsche

Die Barutsche (auch Birutsche, wienerisch Pirutsch, von ital. baroccio) ist ein zweirädriger leichter offener Pferdewagen. Als Pirutschade wurden in der österreichischen Hofsprache Spazierfahrten der kaiserlichen Familie und ihrer Gäste in den Parks von Schönbrunn oder Laxenburg bezeichnet. == Siehe auch == == Literatur == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Barutsche

Barutsche

Barutsche (Birutsche, wienerisch Pierutsch; v. ital. baroccio), leichter zweiräderiger, offener Wagen. Englisch und französisch Barouche, ein vierräderiger, viersitziger Sommerwagen, in Form einer gondelförmigen Kalesche gebaut.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.