Baliburg

Name einer jetzt aufgegebenen Station im Baliland (s. Bali), Kamerun. Sie lag neben dem Dorfe Bali (s.d.) auf dem Baliplateau in 1360 m Höhe. B. wurde 1889 von Zintgraff (s.d.) begründet, mußte aber 1893 von Hutter (s.d.) aufgegeben werden, da auf Befehl des Gouverneurs alle nördlichen Stationen g...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Baliburg

Baliburg war ein Kolonialstützpunkt im nordwestlichen Binnenland der deutschen Kolonie Kamerun. == Geografie == Baliburg lag nahe dem Ort Bali, etwa 1.400 Meter über dem Meeresspiegel und 300 Kilometer nordnordöstlich der Mündung des Kamerunflusses. Etwa 20 Kilometer südlich des Stützpunktes verlief die Grenze des Hochplateaus von Süd-Adama...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Baliburg
Keine exakte Übereinkunft gefunden.