Bürstenschädel

Bürstenschädel, Röntgenbild des Schädels mit stachelförmig aussehenden Verdichtungen, charakteristisch für bestimmte Blutkrankheiten.
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/B%C3%BCrstensch%C3%A4del

Bürstenschädel

Bürsten/schädel En: 'hair-on-end' appearance Fach: Radiologie Schädelkalotte mit radiären, auf dem Röntgenbild stachelförmig ('spikulär') aussehenden Verdichtungen der Diploe. Gleichzeitig Abbau der Tabula externa u. Rarefizierung der Tabula interna. Vork.: u.a. bei Thalassaemia major, bestimmten Hämoglobinopathien, Polyzyth...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro02500/r04820.000.html

Bürstenschädel

Der Bürstenschädel ist ein Zeichen im Röntgenbild und spricht für das Vorliegen einer chronischen hämolytischen Anämie. Insbesondere die Thalassämie kann mit einem ausgeprägten Bürstenschädel einhergehen, aber auch Sichelzellanämie oder der Morbus Gaucher können das Zeichen aufweisen. Durch die hämolytische Anämie kommt es zu einer Z...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bürstenschädel
Keine exakte Übereinkunft gefunden.