Autolykos

Als Sohn des Hermes (und der Chione) ebenfalls ein Meisterdieb (Ov.met.11,311ff.). Er nahm am Zug der Argonauten teil. Als Vater der Antikleia ist er Großvater des Odysseus. Weil Autolykos einmal Sisyphos eine Rinderherde gestohlen hatte, munkelte man, Sisyphos habe sich an Autolykos' Tochter gerächt und nicht Laertes, sondern er sei in...
Gefunden auf http://www.gottwein.de/Myth/MythA.php

Autolykos

[Athlet] - Autolykos (* um 435 v. Chr.; † wahrscheinlich 403 v. Chr.), Sohn des Lykon, war ein berühmter griechischer Athlet im antiken Athen zur Zeit des Sokrates. Er errang bereits als Knabe im Jahre 422 v. Chr. bei den Großen Panathenäen den Sieg bei dem Wettbewerb für die Jugendlichen. Wie Xenophon in seinem „Ga...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Autolykos_(Athlet)

Autolykos

[Mythologie] - Autolykos ({ELSalt|Αὐτόλυκος}, latinisiert Autolycus) ist ein Dieb in der griechischen Mythologie. Als Sohn des Gottes Hermes und der Chione stand er unter dessen Schutz und übertraf alle übrigen Menschen an Diebesfertigkeit. Er war der Großvater des Odysseus mütterlicherseits, welcher seine Ger...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Autolykos_(Mythologie)

Autolykos

Autolykos , 1) im griech. Mythus Sohn des Hermes, mütterlicherseits Großvater des Odysseus, wohnte am Parnaß, berüchtigt als Erzdieb und schlauer Betrüger. Dem Sisyphos stahl er Schafe, dem Eurytos von Euböa Rinder, dem König Amyntor den berühmten Helm, welchen später (vor Troja) Meriones besaß. Herakles wurde von ihm im Ringen unterricht...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Autolykos

Autolykos (griechisch {Polytonisch|Αὐτόλυκος}, lateinisch Autolycus) ist: Name von: Außerdem: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Autolykos
Keine exakte Übereinkunft gefunden.