ausschmelzen

(ausschmelzen / abtreiben) Verunreinigte Feilung wird mittels Salpeters 'ausgeschmolzen', wobei die Verunreinigungen in Form von Schlacke, die sich an der Schmelzoberfläche bewegt, 'abgetrieben' werden. Oxidierender Schmelzvorgang.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_2132.html

Ausschmelzen

ein Verbum, welches auf doppelte Art gebraucht wird.I. Als ein Activum, wo es billig regelmäßig conjugiret werden sollte, obgleich selbiges nur selten geschiehet, durch Schmelzen heraus bringen, ingleichen metonymisch, auf solche Art reinigen, leer machen. Fett ausschmelzen. Erze, Stei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138
Keine exakte Übereinkunft gefunden.