Ausrichter

Berufsbezeichnung Bedeutung: Der Arbeiter, der das Seil beim Ausfördern richtet Gerholz, Heinrich: Gerholz-Kartei, Eine Sammlung alter Berufsbezeichnungen, Verein für Familienforschung e.V. Lübeck, Lübeck, 2005.
Gefunden auf http://wiki-de.genealogy.net/Ausrichter

Ausrichter

(der ~) des -s, plur. ut nom. sing. derjenige, welcher etwas ausrichtet, doch nur in einigen nicht überall üblichen Fällen 1) In den Bergwerken, derjenige Arbeiter, der bey dem Ausfödern der Tonnen das Seil gehörig richtet. 2) Der Ausrichter eines Ganges, eben daselbst, der denselben entdeckt ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Ausrichter

Ein Ausrichter ist eine Person oder Gruppe, die eine Veranstaltung organisiert bzw. ausrichtet. „Ausrichter“ dient außerdem als Synonym für Arrangeur, Organisator, Veranstalter. == Im Sport == Im Sport ist ein Ausrichter derjenige, der die Durchführung des Wettkampfes vor Ort organisiert und sicherstellt und für den Ablauf sowie die Infras...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ausrichter

Ausrichter

I (Schieds)richter II 1 Herrscher 2 Verweser, Verwalter -- Gewalthaber der ehemaligen Salzfertiger 3 Gehilfe, Helfer 4 Sachwalter 5 Bürge III (Testaments)vollstrecker IV bergmännisch 1 derjenige, der einen Gang findet 2 Aufseher über die Fördertonnen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Ausrichter

Bergmann, der zuständig war für die reibungslose Förderung in den tonlägigen Schächten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42112
Keine exakte Übereinkunft gefunden.