Aufputzen

verb. reg. act. 1) Was zum Putze einer Sache gehöret, in eine schickliche Ordnung bringen. Ein Zimmer auf-putzen. Eine Braut aufputzen Den Kopf einer Braut aufputzen. Im Oberdeutschen aufschicken. Einen Hut aufputzen, bey den Hutmachern, ihm durch Bügeln und Glänzen ein gutes Ansehen g...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Aufputzen

(Text von 1910) Aufputzen 1). Ausputzen 2). Anputzen 3). Putzen 4). Putzen heißt, die Oberfläche eines Körpers von dem darauf haftenden Schmutze befreien, um ihm durch Wiederherstellung eines reinlichen Äußeren ein freundliches Ansehen zu geben, sich putzen oder anputzen, durch ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38568.html

aufputzen

auf¦put¦zen [V.1, hat aufgeputzt, mit Akk.] schmücken, verzieren
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

aufputzen

aufbrezeln , ausschmücken , dekorieren , drapieren , garnieren , schmücken , schönmachen , verschönern , verzieren , zieren
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/aufputzen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.