Atimie

Atimie oder atimia ({Polytonisch|ἀτιμία}, wörtlich „Ehrlosigkeit“) bezeichnet den Verlust der politischen Bürgerrechte im antiken Griechenland. Während in archaischer Zeit der Begriff eine vollständige Entrechtung (im Sinne einer “Vogelfreiheit“) bedeutete, sodass ein atimos (ein durch Atimie Geächteter) straflos getötet werde...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Atimie

Atimie

Atimie (griech.), Entziehung der bürgerlichen Ehre als Strafe, Ehrlosigkeit.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.