Astloch

(das ~) des -es, plur. die -löcher, eigentlich, das Loch von einem in dem Holze befindlich gewesenen Aste. Verschiedene Zeugweber nennen auch die kleinen Löcher, welche von einem zerrissenen oder knotigen Faden in dem Gewebe entstehen, Astlöcher.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Astloch

Ast¦loch [n. 4 ] Loch im Nutzholz, an einer Stelle, an der vorher ein Ast abzweigte
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.