Arrende

(die ~) plur. die -n, aus dem mittlern Lat. Arrenda, und dieß aus dem Franz. a rente, ein für Pacht besonders in Niedersachsen übliches Wort. Daher arrendiren, arrentiren, pachten, Franz. arrenter, und Arrendator, ein Pachter.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Arrende

Rente , Jahresertrag , Teilpacht einer Domäne
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=a&Abfrageart=Begrif

Arrende

Arrende (lat.), Pachtkontrakt, wodurch die Nutzung einer Sache gegen eine bestimmte Abgabe überlassen wird; in frühern Zeiten auch das Pachtkorn, d. h. dasjenige Korn, welches nach Abzug der Aussaat und des Wirtschaftskorns als reiner Ertrag übrigblieb und dem Pachter zu Geld angeschlagen wurde. Arrendator, Pachter, besonders in Polen u. Rußlan...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.