Aracaju

Aracaju, Stadt und Flusshafen in Nordostbrasilien, Hauptstadt des Bundesstaates Sergipe, am Fluss Cotinguiba unweit des Atlantik. Die Stadt ist ein wichtiges Handels- und Industriezentrum, das über Eisenbahnlinien mit dem Landesinneren verbunden ist. Von wirtschaftlicher Bedeutung sind Textil- und Lederindustrie sowie Anlagen zur Seifen- und Kalkh...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Aracaju

Aracaju ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Sergipe. Sie liegt an der Atlantikküste, etwa 350 Kilometer nördlich der Stadt Salvador. Sie hat rund 570.000 Einwohner und stellt damit einen großen Anteil der Bevölkerung des Bundesstaates. Sie wurde 1855 gegründet und geplant angelegt, um die Hauptstadt des Staates Sergipe von S
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aracaju

Aracajú

Aracajú , Hauptstadt des Bundesstaates Sergipe, Nordostbrasilien, 479 800 Einwohner; Erzbischofssitz; Handels- und Industriezentrum (Häute, Zucker, Baumwolle, Ölfrüchte) mit Hafen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Aracajú

[araka'ʒu] Hauptstadt des nordostbrasilianischen Staats Sergipe, 401 000 Einwohner; wissenschaftliche Institute; Nahrungsmittel- und Textilindustrie; Erdöl- und Meersalzgewinnung; Hafen, Flughafen. - 1855 gegründet. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.