Anschlämmen

verb. reg. act. mit Schlamm anfüllen, im Oberdeutschen anschlammen. Der Bach hat den ganzen Teich angeschlämmet. Daher die Anschlämmung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

anschlämmen

an¦schläm¦men [V.1, hat angeschlämmt; mit Akk.] 1 Mörtel, Blumenerde, Farbpigmente a. mit Wasser angießen 2 anschwemmen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.