Anpochen

verb. reg. act. von pochen, klopfen, an etwas pochen. Wer hat angepocht? an die Thür. Du mußt starker anpochen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Anpochen

(Text von 1910) Anpochen 1). Anklopfen 2). Das Anpochen geschieht weit heftiger und stärker als das Anklopfen. Dies ist der einzige Unterschied. Daher weißt anpochen auf ein stürmisches und ungestümes Einlaßbegehren, anklopfen auf ein höfliches und rücksichtsvolles h...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38213.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.