Angaffen

verb. reg. act. mit einfältiger Verwunderung, gleichsam mit aufgesperrtem Munde, ansehen, S. Gaffen; daher es nur im verächtlichen Verstande oder in der scherzhaften Schreibart gebraucht wird. Etwas angaffen Der Hofbedienten Schwarm, die Pracht und den Pallast Gafft nur der Pöbel ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

angaffen

anglotzen , anstarren , bestaunen , bestaunen , bewundern , gaffen , große Augen machen , staunen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/angaffen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.